AgrarInfo Ackerbau

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | »

02. Mai 2017

Die Rapskurse an der WTB in Paris konnten in der vergangenen Woche die wichtige Widerstandsmarke von 400 EUR/t nicht durchbrechen und bewegen sich weiterhin in einem engen Rahmen um 398 EUR/t. Die Kursentwicklung wird derzeit von zwei Seiten ...

02. Mai 2017

Das Getreidegeschäft auf der ersten Handelsstufe wird eher noch ruhiger. Es sind nur noch geringe Restmengen zu vermarkten. Die Geschäfte des Erfassungshandels speisen sich in einigen Regionen daher vor allem aus dessen Vorräten. Aber auch damit ...

03. April 2017

Neben den kursdrückenden Impulsen aus Übersee belastet der feste Eurokurs die Notierungen. Der hatte am 27.03.2017 den höchsten Stand seit Mitte November 2016 erreicht. Außerdem belastet der umsatzschwache europäische Kassamarkt die Notierungen ...

03. April 2017

Die Notierungen für Weizen der alten und kommenden Ernte an der WTB in Paris haben sich nicht nur angenähert. Seit ein paar Tagen wird Weizen der Ernte 2017 sogar höher bewertet als der Fronttermin Mai 2017. Die zuletzt positive Stimmung in ...

03. April 2017

Zwei Jahre in Folge wurde global weniger Zucker produziert als verbraucht. Die Vorräte schrumpften und die Preise stiegen. Ende 2016 wendete sich das Blatt, da viele Analysten für 2017/18 eine steigende Zuckerproduktion in der Welt ankündigten. ...

20. März 2017

Nach Tagen der Schwäche schlossen die Weizenkurse an der WTB in Paris am Mittwoch wieder im Plus. Der neue Fronttermin Mai 2017 legte um 1,75 EUR/t auf 172,50 EUR/t zu. Auch die späteren Termine tendierten fest. Neben kursstützenden Impulsen aus ...

20. März 2017

Auf der Pressekonferenz der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) am 15. März wurde die chemikalienrechtliche Beurteilung von Glyphosat veröffentlicht. Demnach ist Glyphosat weder krebserregend noch mutagen oder reproduktionstoxisch. Damit ...

20. März 2017

Im Rahmen einer Masterarbeit an der Uni Halle wird eine Online-Umfrage zu Unkrautbekämpfungsmaßnahmen durchgeführt. Bitte unterstützen Sie diese Forschungsarbeit. Link zur Umfrage: umfrage.itz.uni-halle.de/limesurvey/968575.

20. März 2017

Im ersten Halbjahr 2016/17 hat Deutschland knapp 6,6 Mio.t Getreide exportiert, 12 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Dabei stiegen besonders die Weichweizenausfuhren um fast 22 % auf 4,5 Mio. t. Auch wurde rund 4 % mehr Mais ausgeführt als von Juli ...

06. März 2017

Nur wenige Impulse am Markt bewegten die Weizenkurse an der WTB in Paris. Die stetige Exportnachfrage wirkte jedoch stützend. Ansonsten waren besonders die Vorgaben aus Übersee maßgeblich für den Verlauf der Notierungen. Die üppige globale ...

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Ackerbau auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …