AgrarInfo Ackerbau

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | »

22. August 2016

Die monatliche Versorgungsschätzung des USDA am vergangenen Freitag hatte in Paris für abwartende Spannung gesorgt. Die Reaktion auf das avisierte globale Rekordangebot an Weizen generierte allerdings nur geringe Kurswirkung, denn es ist absehbar, ...

25. Juli 2016

Der DBV meldet in seinem ersten Erntebericht einen Ertragsrückgang bei Wintergerste von knapp 13 Prozent gegenüber Vorjahr. Im Bundesdurchschnitt lassen die Druschergebnisse einen Hektarertrag von 6,7 Tonnen Wintergerste erwarten. Regional sind ...

25. Juli 2016

Raps in Paris konnte sich dem Druck der Rapsnotierungen in Winnipeg und von Soja in Chicago zwar nicht ganz entziehen, mittlerweile setzt sich aber zunehmend eine feste Tendenz durch. Der Fronttermin schloss deutlich über Vorwochenniveau. Eine ...

25. Juli 2016

Die Entwicklung der Weizenkurse in Paris war in den vergangenen Tagen geprägt von Volatilität durch die Schwäche-tendenz an der Börse in Chicago und gleichzeitigen Meldungen über durchwachsene Ergebnisse der EU-Weizenernte. Zuletzt konnte sich ...

11. Juli 2016

Die Weizennotierungen in Paris konnten sich der Schwäche aus Chicago zuletzt nicht komplett entziehen und schlossen am 06.07.2016 mit leichten Verlusten bei 153,75 EUR/t. Damit erreicht der September-Weizen neue Kontrakttiefs, hält sich im ...

11. Juli 2016

„Die Bauern in Westfalen-Lippe blicken in diesen Tagen zuversichtlich auf den Start der Getreideernte. Im Vergleich zu den Vorjahren hat der milde Winter das Pflanzenwachstum begünstigt und eine gut durchschnittliche Ernte heranwachsen lassen“, ...

28. Juni 2016

In Paris haben die Weizenkurse nachgegeben. Zur Vorwoche verlor der Fronttermin 1,7 % und schloss am 22.06.2016 mit 161,50 EUR/t auf 6-Wochentief. Dabei war vor allem der Druck rückläufiger Weizennotierungen in Chicago, die knapp 4 % an Wert im ...

28. Juni 2016

Mit dem Nationalen Aktionsplan zum nachhaltigen Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ist der richtige Weg eingeschlagen, um die Qualität pflanzlicher Produkte zu sichern und den Integrierten Pflanzenschutz weiterzuentwickeln. Dies betonte der DBV im ...

28. Juni 2016

Schwache Kurse in Chicago und Winnipeg belasten Raps an der Börse in Paris stark. Die Unsicherheit an den Termin- und Finanzmärkten vor dem Brexit-Referendum sowie ein fester Eurokurs verstärkten diesen Druck. Das Handelsinteresse war sehr gering ...

13. Juni 2016

 Die EU-Rapserzeugung 2016 schätzte die Kommission im Mai mit 22 Mio. t zwar niedriger als im Vormonat, aber immer noch etwa 1 % über Vorjahresniveau. Verantwortlich für den Anstieg ist wohl die umfangreichere Ernteschätzung für ...

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Ackerbau auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …