Neue Änderungen im EEG 2017

02. November 2016

Ein Kabinettsbeschluss zum „Artikelgesetz EEG“ sieht Erleichterungen bei Anforderungen für die Gasdichteabdeckung von Gärrestlagern für Neuanlagen vor. Zudem sind Einschränkungen bei der Befreiung von der EEG-Umlage bei Eigenverbrauch für Bestandsanlagen geplant.

Nach aktuellem  Beratungsstand soll für Neuanlagen die verpflichtende gasdichte Abdeckung für neu errichtete Gärrestlager entfallen. Der DBV hat in einer Stellungnahme mit anderen Verbänden diese Regelung (Entfallen der gasdichten Abdeckung für neue Gärrestlage) auch für Bestandsanlagen eingefordert. Zudem soll die Befreiung von der EEG-Umlage für Eigenstromverbrauch bei Bestandsanlagen weiter eingeschränkt werden. Sobald Erneuerungs-, Erweiterungs- oder Ersatzmaßnahmen vorgenommen werden, soll der Bestandsschutz entfallen. Nach derzeitigem Stand soll diese Verschärfung jedoch nur für Anlagen gelten, die keine Förderung mehr nach dem EEG erhalten. Somit dürfte diese Regelung derzeit nur sehr wenige Anlagen betreffen.

Daten werden geladen …