ITW weitet Produktsiegel aus

05. Februar 2018

(ITW) Die Initiative Tierwohl verbucht einen weiteren Erfolg: Das auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vorgestellte Siegel für die Kennzeichnung von Produkten aus Betrieben der Initiative Tierwohl wird in Zukunft nicht nur unverarbeitetes Geflügelfleisch kennzeichnen, sondern ab Oktober 2018 auch für bearbeitetes frisches Geflügelfleisch eingeführt. Die beteiligten Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels und die Geflügelwirtschaft konnten sich bei einem Treffen am Rande der Grünen Woche am Mittwoch auf die zusätzliche Kennzeichnung von bearbeitetem – zum Beispiel mariniertem oder paniertem – frischen Hähnchen- und Putenfleisch verständigen. Die Finanzierung der Ausweitung des Programms ist bis Ende 2020 gesichert. Ermöglicht wird dies mit den Mitteln aus der Initiative Tierwohl und einem zusätzlichen Engagement der Geflügelwirtschaft.

Daten werden geladen …