AgrarInfo Milch

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 33 | »

03. Februar 2017

Teilnehmer an der nationalen Milchsonderbeihilfe (Einhalten einer Produktionsdisziplin in den Monaten Februar bis April 2017) erhalten laut BLE ab der kommenden Woche eine formlose Bestätigung des Eingangs ihrer Antragsunterlagen und eine ...

03. Februar 2017

Beim EU-Programm zur Verringerung der Anlieferung können Milchbauern über die HIT-Datenbank derzeit ihren Zahlungsantrag eingeben. Bis zum 14. Februar 2017 müssen die notwendigen Unterlagen für die erste Antragsrunde (Reduktionszeitraum Oktober ...

03. Februar 2017

Lieferbeziehungen zwischen Milcherzeuger und Molkerei – Was muss angepackt werden? 08.02., 11.00 Uhr, Halle Münsterland

03. Februar 2017

Am 16./17. März 2017 findet das 8. Berliner Milchforum zum Thema „Milchbranche im Wandel“ statt. Schon jetzt haben sich knapp 400 Teilnehmer angemeldet. Näheres zum Programm und zur Anmeldung unter www.internationales-milchforum.de. Der ...

12. Januar 2017

08. Februar 2017, 11 -13 Uhr, Weißer Saal, Halle Münsterland In der zurückliegenden Milchmarktkrise wurden die strukturellen Defizite im Milchsektor besonders deutlich. Insbesondere die Ausgestaltung der Lieferbeziehungen zwischen Molkereien und ...

12. Januar 2017

Der elektronische Antrag über die HIT-Datenbank sowie das unterschriebene Online-Formular mit sämtlichen Anlagen müssen bis zum 16.01.2017, 24:00 Uhr, bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung unter folgender Adresse eingegangen ...

06. Januar 2017

Die Aussichten am Milchmarkt sind für das kommende Jahr durchaus positiv. Es zeichnet sich ein Start auf dem erhöhten Preisniveau ab. Der Markt bleibt weiterhin mit Rohmilch knapp versorgt, zumal die Exportmärkte weiter wachsen. Daran dürfte ...

06. Januar 2017

Um die geltende Ausnahmeregelung der Derogation zu erhalten, müssen die niederländischen Milcherzeuger den Phosphatanfall reduzieren. Schon vor Einführung eines allgemeinverbindlichen Reduktionsplans führt FrieslandCampina ab dem 9. Januar für ...

06. Januar 2017

Den jüngsten Vorschlag des Umweltbundesamts, zum Zwecke des Klimaschutzes Fleisch- und Milchprodukte mit einer höheren Umsatzsteuer zu belegen, hat der WLV in einer Pressemeldung deutlich zurückgewiesen. Eine Strafsteuer z.B. auf Milch ist kein ...

06. Januar 2017

Seit dem 30. Dezember 2016 ist die Antragsstellung für die Milchsonderbeihilfe über die HIT-Datenbank möglich. Die Frist für die Antragsstellung bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung endet am 16. Januar 2017 um 24.00 Uhr. ...

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 33 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Milch auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …