Einladung zum WLV-Ackerbautag am 4. November 2016 in Detmold

06. Oktober 2016

Am 4. November 2016 lädt der WLV zum 2. Ackerbautag mit dem Thema: Neue Technologien in der Pflanzenzüchtung: Chance oder Risiko für den Ackerbau? ein.

Die Züchtung leistungsfähiger Pflanzen-sorten ist Grundlage für einen erfolgreichen Ackerbau. Die rasante Entwicklung biotechnologischer Methoden wie CRISPR/CAS erlaubt heute gezielte Eingriffe in das Genom der Pflanzen und beschleunigt die Selektion auf erwünschte Eigenschaften um Jahre. Doch wie sind die neuen Technologien rechtlich einzuordnen? Sollten neue Sorten besonderen Anbauregeln unterliegen? Hochkarätige Experten geben beim Ackerbautag Antworten auf diese und weitere Fragen.

Der Ackerbautag beginnt um 9.30 Uhr mit einem Begrüßungskaffee. Das Programm startet um 10 Uhr.

Veranstaltungsort:
Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung e.V., Vortragssaal, Schützenberg 10, 32756 Detmold

Programm:

·       Begrüßung
Jana Haase, Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung e.V.

·       Einführung
Johannes Röring, MdB, Präsident Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband e.V.

·       Neue Pflanzenzüchtungstechnologien und ihre Chancen
Dr. Renate Lührs, Saatenunion Biotec GmbH

·       Rechtliche Bewertung der neuen Pflanzenzüchtungstechnologien
Prof. Dr. Detlef Bartsch, Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit

·       Diskussionsrunde mit den Referenten
Moderation Dieter Hagedorn, WLV, Vorsitzender des Ausschusses für Pflanzliche Erzeugnisse

Mittagspause (12.15 bis 12.45 Uhr)

·       Neue Sorten und Eigenschaften: Chancen und Risiken für die Praxis?
Günter Klingenhagen, Landwirtschaftskammer NRW

·       Neue Pflanzenzüchtungstechnologien: Überlegungen im Deutschen Bauernverband
Dr. Katja Börgermann, Deutscher Bauernverband e.V.

·       Neue Pflanzenzüchtungstechnologien aus Sicht des Ökologischen Landbaus
Carsten Niemann, Vorsitzender Biopark e.V.

·       Diskussionsrunde mit den Referenten
Moderation Dieter Hagedorn

·       Schlusswort
Hannes Dicke-Wentrup, Saatbauverein Minden-Ravensberg-Lippe

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird unterstützt vom Saatbauverein Minden-Ravensberg-Lippe.

Verbindliche Anmeldung bis 21.10.2016 bei Frau Hüppe:
Telefon: 0251/4175-106
E-Mail: maria.hueppe@wlv.de oder
Fax 0251/4175-136

_____________________________
Name, Vorname

_____________________________
Straße

_____________________________
PLZ, Ort


____________________________
Unterschrift

Daten werden geladen …