AgrarInfo Pferde

« | 1 | 2 | »

12. Juli 2016

Der Gemeinderat der Ortschaft Tangstedt (Schleswig-Holstein) könnte die erste Gemeinde in Norddeutschland sein, die eine Pferdesteuer erhebt. Ende Juni hat der Gemeinderat mit knapper Mehrheit den Prüfauftrag für eine Pferdesteuersatzung ...

12. Februar 2016

Im Dezember 2015 hat als erste Gemeinde die nordhessische Gemeinde Weißenborn ihre zum 1. Januar 2014 beschlossene Pferdesteuersatzung rückgängig gemacht. Die Gemeindevertreter kamen zu dem Schluss, dass eine solche Steuer nicht wirtschaftlich ...

12. Februar 2016

Tierhalter im Sinne des Tiergesundheitsgesetzes ist der vor Ort Verantwortliche, der ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat, wer mithin also die tatsächliche Verfügungsgewalt über ein Tier hat. Dies ist im Falle der Pferdehaltung ...

12. Februar 2016

Der Arbeitskreis Pferde des WLV rät, angesichts der bald beginnenden Reitsaison beim Ausritt auf das Mitführen eines Reitkennzeichens zu achten. Nach dem Landschaftsgesetz NRW darf in Natur und Landschaft nur geritten werden, wenn das Pferd ein ...

03. November 2015

Vor Ihnen liegt die erste Ausgabe des AgrarInfo Pferde, des neuen WLV-Informa¬tionsdienstes für Pferde haltende Mitgliedsbetriebe. In regelmäßigen Abständen wird das AgrarInfo Pferde über die Aktivitäten des Verbandes mit Bezug zur ...

03. November 2015

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat im August diesen Jahres entschieden, dass Gemeinden grundsätzlich berechtigt sind, auf das Halten und das entgeltliche Benutzen von Pferden für den persönlichen Lebensbedarf eine Pferdesteuer zu erheben ...

03. November 2015

Seit einigen Jahren breitet sich die Giftpflanze Jakobskreuzkraut in NRW immer mehr aus. Verbreitet ist diese Pflanze insbesondere auf Stilllegungsflächen, extensiv genutzten Weiden, insbesondere Pferdeweiden, extensiv Grünlandflächen, Wegen, ...

03. November 2015

Die für Pferde tödlich verlaufende Muskelkrankheit tritt, vermutlich bedingt durch die ersten Nachfröste, im Spät-herbst auf. Pferde unter 3 Jahren sind am stärksten betroffen, aber auch Pferde, die ein schlechtes Immunsystem haben. Deswegen ...

« | 1 | 2 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Politik auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …