Neue Reitvorschriften im Landesnaturschutzgesetz

03. Mai 2017

Weiterhin beschäftigte sich der Arbeitskreis mit den neu im Landesnaturschutzgesetz verankerten Reitvorschriften in Natur und Landschaft, welche grundsätzlich erst ab dem 01.01.2018 gelten. Da derzeit die Kreise und kreisfreien Städte mit den Gemeinden und Forstbehörden, Waldbesitzern und Reiterverbänden gemeinsam überprüfen, welche Regelung in den jeweiligen Waldgebieten hinsichtlich der Reitregelungen angemessen sind, soll auch von Seiten des WLV in den jeweiligen Regionen für die Pferdebetriebe versucht werden, angemessene Allgemeinverfügungen in gemeinsamer Abstimmung zu finden.

Es wurde beschlossen, dass der WLV für die Pferdebetriebe hinsichtlich der Beiträge zur Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft fortlaufende Klärungen und Regelungen vornimmt. Speziell im Bereich der Pensionspferdehaltung greifen auch die Haftpflichtversicherungen der Pferdeeigentümer.

Daten werden geladen …