BauernInfo Schweine

« | 1 | | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | | 99 | »

08. November 2013

Bei Schweinen rege bis gute Nachfrage. Bei Ferkeln normale bis teils ruhige Nachfrage.

08. November 2013

Die Anwendung von Tierarzneimitteln über das Futter oder das Wasser ist in der Schweinehaltung eine unverzichtbare Form der arzneilichen Versorgung der Tiere. Bei der Gruppenbehandlung ist diese Therapieform jedoch bei unsachgemäßer Anwendung mit ...

08. November 2013

Derzeit diskutieren Experten aus den nationalen Ministerien abschließend über die Vorschläge der EU für eine verbindliche Herkunftskennzeichnung von unverarbeitetem Schweine-, Geflügel-, Schaf- und Ziegenfleisch (s. BauernInfo Nr. 42/2013). ...

08. November 2013

Seit dem 28.10.13 klassifiziert Tönnies bei allen drei Schlachtstätten Rheda-Wiedenbrück, Sögel und Weißenfels die Schweine mit dem neuen Autofom 3-Gerät. Es zeigt sich bei den bisher vom DBV ausgewerteten Partien, dass die meisten Schweine ...

01. November 2013

Ein großes Angebot bei Schweinen und zugleich eine schwächere Nachfrage bei Ferkeln.

01. November 2013

Das Titelthema des „SPIEGEL“ vom 21. Oktober 2013 (Ausgabe 43) will die Schweinehaltung, die Schlachtung und den Fleischkonsum in Deutschland darstellen. Der Deutsche Bauernverband (DBV) hat Aussagen und Einschätzungen des SPIEGEL-Artikels zur ...

01. November 2013

Die QS-Fachbeiräte haben im September 2013 die neuen Leitfäden und Dokumente des Systemhandbuchs verabschiedet. Im Anschluss hieran hat die QS GmbH nun die neuen Leitfäden Landwirtschat auf ihre Homepage gestellt und lädt alle dazu ein, an der ...

01. November 2013

Ab 2014 werden sich die europäischen Aufbereiter von Nahrungsabfällen in Futtermittel zur „Europäischen Vereinigung der Nebenprodukteverarbeiter“ (European Former Foodstuff Processors Association - EFFPA) zusammen schließen. Die EFFPA will ...

01. November 2013

(AMI) Zahlreiche französische Fleischhersteller sind in diesen Tagen in der Bretagne durch Proteste betroffen. Der Auslöser ist die Krise in der bretonischen Fleischindustrie. Massiver Stellenabbau in der Nahrungsmittelindustrie in der Bretagne ...

25. Oktober 2013

(AMI) Von Januar bis August 2013 exportierten die EU-Staaten insgesamt 2,04 Mio. t Schweinefleisch in Drittländer (-0,6 % zum Vorjahreszeitraum). Deutschland konnte hierbei trotz leicht rückläufiger Exporte mit 25 % den größten Marktanteil ...

« | 1 | | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | | 99 | »

BauernInfo Schwein per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem BauernInfo Schwein auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …