Open Grid stellt Trassenoptionen für Zeelink2 vor

15. April 2016

Informationen zur geplanten Zeelink-Gasleitung im Kreis Borken

ZEELINK 2 - das sind die möglichen Leitungsverläufe (Stand März 2016).

Mitten durch den Kreis Borken verläuft das größte Einzelprojekt im aktuellen Nationalen Entwicklungsplan Gas: Die Ferngasleitung Zeelink. Jetzt hat die federführende Open Grid Europe GmbH (OGE) den Entwurf eines möglichen Trassenkorridors, inklusive seiner Alternativen vorgestellt.

Aktuell läuft hierzu das Raumordnungsverfahren, in dessen Zuge insbesondere die Raumverträglichkeit des Projektes und mögliche Trassenverläufe innerhalb des Untersuchungsraums geprüft und erörtert werden. An die endgültige Trasse werden sich die Planer jetzt Stück für Stück herantasten. Der Korridor für die aktuell im Raum stehenden möglichen Trassenverläufe für den Abschnitt „Zeelink2“ betrifft im Kreis Borken die Kommunen Legden, Gescher, Velen, Heiden, Borken und Raesfeld und dabei fast immer auch landwirtschaftliche Nutzflächen.

WLV vertritt betroffene Landwirte gegenüber Open Grid

Mitglieder des WLV können sich in diesem Verfahren durch den Kreisverband Borken informieren und vertreten lassen, um ihre Rechte und Belange so weit wie möglich in das Verfahrensergebnis einfließen zu lassen.

Der Kreisverband wird betroffene Mitglieder zeitnah zur einer Informationsveranstaltung einladen, wenn Näheres feststeht. Vermutlich wird dies nicht vor 2017 der Fall sein.

Weitere grundlegende Informationen zu Zeelink2 und den diesbezüglichen Zielen des WLV finden Sie hier

 Aktuelle Information für WLV-Mitglieder zu möglichen Leitungsverläufen von Zeelink2 ( Dateigröße: 904 KB)

ZEELINK 2 - Mögliche Leitungsverläufe

ZEELINK 2 - das sind die möglichen Leitungsverläufe (Quelle: OpenGrid Europe GmbH, Stand: März 2016).

Daten werden geladen …