Landwirtschaft in der Region

Der Hochsauerlandkreis ist eine Grünland- und Waldregion. 85 Prozent des mit 2.000 Quadratkilometern flächengrößten Kreises in Nordrhein-Westfalen werden von rund 2.300 Betrieben land- und forstwirtschaftlich genutzt.

Die bergige Hügellandschaft ermöglicht größtenteils am besten Grünlandnutzung und damit die Milchproduktion. Diese Betriebe entwickeln sich zu einer Spezialisierung auf sehr hohem Niveau. Ein wichtiger Erwerbszweig ist die nachhaltige Forstwirtschaft.

Daneben gibt es mit zunehmender Bedeutung besondere Betriebszweige wie die Produktion von Weihnachtsbäumen, Direktvermarktung und die Erzeugung von regenerativer Energie.

Die bäuerliche Pflege der Kulturlandschaft hat eine sehr große wirtschaftliche Bedeutung für den Tourismus im Hochsauerland. Durch die konstanten Besucherzahlen in der Region ist auch Urlaub auf dem Bauernhof ist zu einem festen Standbein für viele Betriebe geworden.

Kontakt

Daten werden geladen …