Von Bauern, Höfen und Landfrauen – Landwirtschaft im Wandel in Ochtrup

Nichts ist so konstant wie der Wandel – das gilt auch für die Landwirtschaft. Die Betriebe verändern sich, die Bauernfamilien stellen sich auf neue Rahmenbedingungen ein. Die Landwirte entwickeln neue Schwerpunkte auf ihren Höfen oder wirtschaften mit mehreren Standbeinen auf einer breiteren Basis. Aber eines bleibt: Die Leidenschaft für das Wirtschaften in und mit der Natur, die Verantwortung für die Tiere und die Verbundenheit der Bauernfamilien mit der Landschaft, mit ihrem Ort und mit den Menschen in ihrer Nachbarschaft.

Wie erleben die Bauernfamilien in Ochtrup die aktuellen Veränderungen? Wie stellen sie sich auf den Wandel ein? Diesen Fragen geht das Ochtruper Tageblatt in einer mehrteiligen Serie nach. Tageblatt-Redakteurin Anne Eckrodt schaut sich auf den Bauernhöfen um und berichtet von Bauern, Höfen und Landfrauen.

Haben Sie selbst Lust, sich und Ihren Betrieb in der Tageszeitung einer interessierten Leserschaft vorzustellen? Rufen Sie uns an, wir vermitteln gerne den Kontakt zu den Lokalredaktionen und geben Unterstützung, wenn sie es wünschen!

Hier finden Sie zum Nachlesen alle bislang erschienenen Serienteile.

 

Bericht ansehen 19.07.2014 | Die Nische wird zum Standbein - Familie Thihatmer betreibt neben klassischer Landwirtschaft einen Kartoffel-Lieferdienst

Bericht ansehen 25.07.2014 | Zielstrebig zum Traumberuf - Der 22-jährige Thomas Wessendorf übernimmt den Landwirtschaftsbetrieb seines Vaters

Bericht ansehen 01.08.2014 | Praktikum war vorgestern - Heute ist Marvin Hardt Agrarbetriebswirt und arbeitet für zwei Ochtruper Landwirte

Bericht ansehen 16.08.2014 | Im Stall steht sie nur selten - Silvia Wittmund arbeitet halbtags im Kindergarten

Bericht ansehen 23.08.2014 | Nebenerwerb heißt nicht nebenbei - Markus Paßlick arbeitet im Hauptberuf bei der Landwirtschaftskammer und betreibt einen Hof
Bericht ansehen 05.09.2014 | Schwerer, aber richtiger Schritt - Franz Flaßkamp hat sich vor 14 Jahren entschieden, die Landwirtschaft aufzugeben

Mehr Informationen

Landwirtschaftlicher Kreisverband Steinfurt
Hembergener Straße 10
48369 Saerbeck
Tel.: 02574/9392-50
Fax: 02574/9392-77
E-Mail: info-sae@wlv.de

Daten werden geladen …