Berufswettbewerb der deutschen Landjugend 2017

20. Februar 2017

von links: Eduard Gockel, Florian Wilhelms, Jonas Vial, Marius Rogge, Simon Kröger

 

17 angehende Landwirte/Landwirtinnen aus den Kreisen Paderborn-Höxter-Lippe haben in diesem Jahr am Berufswettbewerb der Deutschen Landjugend 2017 im Kreis Paderborn teilgenommen. In diesem Jahr stand der Berufswettbewerb unter dem Leithema "Grüne Berufe sind voller Leben, Wachstum, Stärke, Leidenschaft".

Die jungen Landwirte haben in einem theoretischen Teil Fragen zum Allgemein-wissen und berufstheoretische Fragen beantwortet. Zum praktischen Teil der Prüfung gehörte eine Bestimmungsaufgabe: Konkret waren 20 verschiedene Sämereien, Futtermittel und Dünger zu bestimmen und die Reparatur eines Beleuchtungssteckers eines landwirtschaftlichen Anhängers durchzuführen. Zuletzt musste der Ausbildungsbetrieb präsentiert werden.

Der Berufswettbewerb wurde im Gregor-Mendel-Berufskolleg in Paderborn durchgeführt. Insgesamt haben an der Organisation 13 ehrenamtliche Helfer und Richter mitgearbeitet. Die besten drei jungen Landwirte bekamen Geld- und Sachpreise.

Veranstalter des Berufswettbewerbs sind der Deutsche Bauernverband und der Bund der deutschen Landjugend. Die Organisation lag in NRW in den Händen der Landwirtschaftskammer NRW und der Landjugendverbände. Die drei Sieger des Wettbewerbes gewannen ein Ticket für den Landesentscheid in NRW am 25.04.2017 auf Haus Düsse in Bad Sassendorf. Alle Teilnehmer werden sich für die Mühe mit einer Besichtigung der Deutschen Saatveredlung belohnen.

Sieger des Berufswettbewerbes in Paderborn waren Marius Rogge, Jonas Vial und Florian Wilhelms. Die Preise überreichte Eduard Gockel vom Landwirtschaftlichen Kreisverband Paderborn.

Daten werden geladen …