Besser werden für die Kinder: Lernort Bauernhof-Betriebe bilden sich weiter

11. April 2017

1000 Legehennen legen weiße, grüne und braune Eier auf dem Hof Stücher

Praktische Fortbildung für engagierte Betriebe: Mit 12 Bauern und Bäuerinnen aus dem Landwirtschaftlichen Kreisverband Siegen-Wittgenstein nahmen ein Drittel der im  "Lernort Bauernhof" im Kreisverband engagierten Betriebe an einem Tag des Austausches und der Fortbildung teil. Auf dem Betrieb der Familie Stücher in Kreuztal-Ferndorf erläuterte Berufskollege Heinz-Georg Büker aus Erwitte einfache Möglichkeiten, einer Schulklasse den Bauernhof erlebbar zu machen. Anschließend nahmen an Erfahrungsaustausch  und Diskussion im Haus der Landwirtschaft Hubert Koll für Stadt und Land NRW und zwei Lehrervertreter der Uni Siegen teil: Dr. Mareike Janssen und André Dorn erzählten den Teilnehmern, welche Ansprüche auch an die Lehrkräfte zur Vorbereitung und Durchführung eines Bauernhof-Besuches gestellt werden können. "Ein interessanter und lehrreicher Tag" resümierten die Teilnehmer am Ende des Tages. Wer gern noch beim Lernort Bauernhof mitmachen möchte, melde sich gern in der Geschäftsstelle.

 Fotos Rundgang ( Dateigröße: 810 KB)

Daten werden geladen …