Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt in Greven:
"Landwirtschaft darf keine abgeleitete Maßnahme von Umweltschutz sein."

11. Mai 2017

Wenige Tag vor den NRW-Landtagswahlen war Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt auf dem Milchviehbetrieb von Familie Uennigmann in Greven zu Gast. Eingeladen hatte dazu der CDU-Kreisverband. Vor mehr als 100 Landwirtinnen und Landwirten aus dem Kreis Steinfurt ging der Bundesminister mit der NRW-Agrarpolitik hart ins Gericht. Die NRW-Agrarpolitik sei bestimmt von einer Ideologie, die weder der Umwelt noch der Landwirtschaft diene. "Landwirtschaft darf nicht eine abgeleitete Maßnahme von Umweltschutz sein", so Christian Schmidt

Daten werden geladen …