FDP-Landtagsabgeordneter würdigt Verantwortungsbewusstsein der Landwirte

21. Dezember 2017


Bei seinem Besuch im Grünen Zentrum informierte sich FDP-Landtagsabgeordneter Markus Diekhoff über die wirtschaftliche Situation der Landwirtschaft, die 2017 deutlich besser war als im Vorjahr. Zugleich wurden dem Obmann und Sprecher der FDP-Landtagsfraktion für das Themenfeld Umwelt und Landwirtschaft auch dringende Fragen der Tierhaltung übermittelt. So steht insbesondere die neue Düngeverordnung für ein hohes Maß an Bürokratie. Die vorzeitige schriftliche Planung des Düngebedarfs unabhängig von der jeweiligen Witterung stößt bei den Landwirten auf Kritik, so der Kreisverbandsvorsitzende Hermann-Josef Schulze-Zumloh. Nach Auffassung des Landtagsabgeordneten bedarf es mit Blick auf die mit der Düngung verbundene Wasserqualität dauerhafter Parameter zur Bewertung. Er betonte: „Die heutige Landwirtschaft spiegelt einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur wider. Erkennbar ist, dass Landwirte auf höchstem Ausbildungsstand sorgsam Ihre Betriebe führen und dabei nicht nur schwarz-weiß denken.“

 Ein weiteres wichtiges Thema war der mögliche Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest und der damit verbundenen Folgen. Die Gesprächspartner waren sich einig, hier vorbereitende Maßnahmen zu treffen. Besonders problematisch wäre der Fall des Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest im Wildschweinebestand, so Kreislandwirt Karl Werring. Hier würden Markteinschränkungen und Aufwendungen deutlich länger dauern, als bei anderen bekannten Tierseuchen.

Die Sorge um die Entwicklung der Insektenpopulation einte die Gesprächsrunde. Auch hier soll, so der Landtagsabgeordnete, ein Forschungsauftrag durch die Landesregierung erteilt werden, um Ursachen zu erkennen und die Entwicklung der Insekten stabilisierend zu unterstützen.

Foto:Im Grünen Zentrum wurde FDP-Landtagsabgeordnete Markus Diekhoff (2.v.li.) empfangen von Hermann-Josef Schulze-Zumloh (Kreisverbandsvorsitzender), Karl Werring (Kreislandwirt) und Dr. Matthias Quas (Geschäftsführer).

Daten werden geladen …