Diskussion über Tierhaltung: Einladung in unsere Ställe

13. Juli 2017

Wohl des Tieres steht für uns an oberster Stelle

Wir Münsteraner Landwirte freuen uns über Diskussionen rund um die Landwirtschaft und speziell zur Tierhaltung auf unseren familiengeführten Bauernhöfen. Dabei wünschen wir uns eine offene und ehrliche Diskussion mit Verbrauchern und insbesondere auch mit Kritikern. Seit vielen Jahren suchen wir mit unterschiedlichen Gruppen das Gespräch, biet en Einblicke in unsere Ställe und bemühen uns, sehr regelmäßig über aktuelle Themen aus der Landwirtschaft in Münster zu informieren.

Im Hinblick auf Bilder aus Ställen von Tierhaltern, die in Presse- und TV-Berichten dargestellt werden, möchten wir eines deutlich machen: Auch unsere Tiere erkranken von Zeit zu Zeit - im schlimmsten Fall führt dies auch dazu, dass Tiere sterben. Individuell versuchen wir in Krankheitsfällen, Tiere nach den höchsten Maßstäben des Tierwohls zu versorgen und tun dies in enger Absprache mit Tierärzten und nach gesetzlichen Vorgaben, sowie unter Berücksichtigung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse. Im Rahmen unserer Offensive Nachhaltigkeit haben wir auch erklärt, dass wir im ein oder anderen Bereich noch nachbessern wollen.

So oder so: Das Wohl des Tieres steht für uns an oberster Stelle. Gleichwohl lässt sich dadurch nicht vermeiden, dass bisweilen auch einmal nicht so schöne Bilder entstehen – ob bei Tag oder Nacht. Das ein oder andere Bild lässt sich dann aber im persönlichen Gespräch mit dem Landwirt klären, dazu sind unsere Betriebe ansprechbar. Hierzu laden wir immer wieder interessierte Münsteraner ein. Schon heut möchten wir ankündigen: Am 3. September bieten wir einen Transparenztag auf zahlreichen Münsteraner Bauernhöfen an. Infos dazu veröffentlichen wir zeitnah. Viele weitere Betriebe, die man das ganze Jahr über besuchen kann, findet ihr hier auf http://www.bauernhof.net/hof-finden/ . Sprecht uns gern jederzeit an!

Presse-Kontakt

Daten werden geladen …