Kreisverbandstag am 21. November

Rückschau „Wir von der Landwirtschaft“ -
187 Tage Landesgartenschau in Bad Lippspringe

17. November 2017

Ehrungen, Talkrunde, Fotoshow

Foto (Bild von links nach rechts): Franz Jöring (Ortsverband Bad Lippspringe), Kornelia Wegener (Kreislandfrauenvorsitzende), Thomas Biesenbaum (Landwirtschaftsverband), Hubertus Beringmeier (Kreisverbandsvorsitzender) und Eduard Gockel (stellvertretender Vorsitzender)
Für die heimische Landwirtschaft war die Landesgartenschau das Großereignis in diesem Jahr

Paderborn /WLV (Re) Ganz im Zeichen der Landesgartenschau in Bad Lippspringe steht der diesjährige Kreisverbandstag der Bäuerinnnen und Bauern am kommenden Dienstag, 21. November 2017, um 19:30 Uhr im Bürgerhaus in 33106 Paderborn-Wewer, Delbrücker Weg 56. „In einem feierlichen Rahmen möchten wir unsere Zeit auf der Landesgartenschau in Bad Lippspringe Revue passieren lassen und uns bei allen für ihren großen Einsatz bedanken“, lädt der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Paderborn Hubertus Beringmeier.

600 ehrenamtliche Bäuerinnen und Bauern im Einsatz

Für die Landwirtschaft war die Landesgartenschau das Großereignis in diesem Jahr. „Gemeinsam mit über 600 ehrenamtlicher Bäuerinnen und Bauern, mit ihrem enormen Engagement, ist unser Gesamtbeitrag auf der Gartenschau zu einem Publikumsmagnet geworden“, erläutert der Kreisverbandsvorsitzende. „Wir waren an den 187 Tagen auf der Gartenschau präsent, unser Standort und unsere vielfältigen Aktionen Anziehungspunkte für die Bevölkerung.“ Über 400.000 Besucher waren zu Gast am Stand der Landwirtschaft im Arminiuspark. Zum Hintergrund: Unter dem Oberbegriff „Wir von der Landwirtschaft“ haben die berufsständischen Organisationen aus dem Kreis Paderborn den grünen Berufszweig in all seiner Vielfalt auf der Gartenschau dargestellt.

Ehrungen, Talkrunde, Fotoshow

Nach der Begrüßung und einem agrarpolitischen Überblick des Kreisverbandsvorsitzenden folgen die Grußworte des Landrates Manfred Müller. Anschließend wird in einer unterhaltsamen Talkrunde eine Rückschau auf die Gartenschau und dem „Treffpunkt Landwirtschaft“ gehalten. Moderiert wird diese von Heinz-Georg Waldeyer, Redakteur des Wochenblattes für Landwirtschaft und Landleben in Westfalen-Lippe. Neben einer bunten Fotoshow werden an dem Abend verschiedene Ehrungen vorgenommen. So wird beispielsweise der „Mister Treffpunkt Landwirtschaft“ gekürt. Außerdem werden die beiden Gewinner des Fotowettbewerbs der Fachschule für Agrarwirtschaft ausgezeichnet. Im Anschluss lädt der Kreisverband alle Akteure, Helfer und Mitstreiter, die beim „Treffpunkt Landwirtschaft“ mitgeholfen haben, zu einem kleinen Abendessen ein. „Genussreich und Erlebnisreich - lassen Sie uns gemeinsam auf eine anstrengende aber auch schöne Zeit zurück blicken“, betont der Kreisverbandsvorsitzende und lädt alle Mitglieder ein.

Presse-Kontakt

Daten werden geladen …