Schon mal vormerken:

Heimische Landwirtschaft mit drei Aktionen auf Gartenschau

Buntes Programm zum Hingucken und Anfassen

23. März 2018

Hanna Marie freut sich schon! An drei Veranstaltungen können Besucher auf der Gartenschau in Bad Lippspringe die Landwirtschaft entdecken: Beim Angrillen am 13. Mai, beim Milchaktionswochenende am 2. und 3. Juni sowie beim Erntedankwochenende am 6. und 7. Oktober. Die Akteure werden ein tierisches und lehrreiches Vergnügen bieten.

Paderborn/ wlv (Re): Die Landwirtschaft entdecken, das können Besucher auf der Gartenschau in Bad Lippspringe (Adlerwiese) in diesem Jahr an drei Veranstaltungen. Unterhaltsames, Spannendes, Informatives: Beim Angrillen am 13. Mai, beim Milchaktionswochenende am 2. und 3. Juni sowie beim Erntedankwochenende am 6. und 7. Oktober dreht sich alles rund um den grünen Berufszweig. Interessierte sollten sich die Termine schon mal vormerken. Die Akteure versprechen ein tierisches und lehrreiches Vergnügen. Die heimischen Landwirte und Landfrauen präsentieren viel Wissenswertes und viele Mitmach-Aktionen für die ganze Familie. Neben der Landwirtschaft zum Anschauen und Anfassen kommen Erlebnisse für das Auge und für den Gaumen nicht zu kurz.

„Wir möchten mit einer attraktiven Angebots-Palette für Groß und Klein auf unterhaltsame Art das Land- und Bauernhofleben sowie das Arbeiten mit und in der Natur und unseren Tieren näher bringen“, so der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Hubertus Beringmeier.

Grillerlebnis pur

Zu Muttertag, am 13. Mai, wird angegrillt: Geboten werden Grillshows mit vielen kreativen Rezepten, umfassender Warenkunde sowie vielen Tipps und Tricks … vom Grillmärchen bis zur wahren Geschichte. Eventkoch Christoph Klare von der örtlichen Fleischerei Klare in Bad Lippspringe präsentiert mit Simone Lategahn, bekannt aus der Scheune „Treffpunkt Landwirtschaft“ (im letzten Jahr auf der Gartenschau) die verschiedenen Grill- und Dippvorführungen. Bei den Grillshows, an denen jeder Besucher teilnehmen kann, bieten sie traditionelle und innovative Spezialitäten für Grill und Pfanne mit passender Grillsauce, Grillbutter oder Dipp, für den alltäglichen Einsatz und die nächste Grillparty. Natürlich ist auch an die Jüngsten mit verschiedenen Aktionen gedacht.

Melken live erleben

An dem Milchwochenende 2. / 3. Juni geht es dann tierisch zu. Kuh und Kalb, aber auch Schafe können gestreichelt werden. Mehr noch: Das Melken einer Kuh kann live erlebt werden: „Wir zeigen, wie eine Kuh sozusagen wie bei uns auf dem Hof gemolken wird“, erklärt Milchbauer Franz Jöring vom Landwirtschaftlichen Ortsverband Bad Lippspringe. Denn die Landwirte haben eine mobile Melkanlage im Gepäck. Kälber, Kühe und Kostproben werden den Besuchern geboten. Die Landfrauen bieten Verkostungs-Vorführungen und viele Informationen rund um die Milch und Co. an. Auf die kleinen Besucher warten neben Tiere zum Streicheln beispielsweise ein Trampeltrecker-Parcours oder eine Hüpfburg. Weiter kann ein Schau-Modell-Mähdrescher in echt erlebt werden. An Hand dieses Modell-Kinder-Dreschers wird genau die Funktionsweise eines richtigen Dreschers in Aktion gezeigt. Schauen, Staunen, Fühlen: Spiel und Spass bietet darüber hinaus ein Bauernhofmobil mit vielen Mitmach-Aktionen wie Käsewürfel, Wettmelken, Fühlhaus oder Glücksrad.

Erntedank: Buntes Herbstprogramm

Am 6. und 7. Oktober dreht sich alles rund um Erntedank. Auf die Besucher wartet zum herbstlichen Finale ein buntes Programm rund um das traditionelle Fest zum Dank für die eingebrachte Ernte. „Für jeden Geschmack wird etwas dabei sein, für kleine und große, jüngere und ältere Besucher“, verspricht die Kreislandfrauenvorsitzende Kornelia Wegener. „Auch die Schleckermäuler kommen auf ihre Kosten. Ebenso wird es wieder ein Erntedank-Gottesdienst geben.

Transparenz - Dialog - Offenheit

„Wir wollen die Landwirtschaft erlebbar und erfahrbar machen! “, erklärt der Kreisverbandsvorsitzende Beringmeier. Die heimischen Landwirte setzten auf Transparenz, Offenheit und Dialog. Die Bauern und Bäuerinnen möchten Einblicke in ihre heutige Lebens- und Arbeitswelt geben. „Das Gespräch mit der Bevölkerung ist uns ein wichtiges Anliegen, und wir möchten zeigen, wie es ist und was wir tun“, unterstreicht Beringmeier.

Presse-Kontakt

Daten werden geladen …