Erntedank-Empfang mit dem Landrat auf dem Hof Overgünne in Gladbeck

10. Oktober 2017

Steinmann: „Bauern blicken wieder zuversichtlicher in die Zukunft, Märkte haben sich erholt“

Recklinghausen <WLV> Nach der abgeschlossenen Ernte blicken die Bauern im Vest insgesamt zufrieden auf das eingefahrene Getreide mit guten Erträgen und Qualitäten. Auch bei Sonderkulturen wie Spargel, Kartoffeln und Erdbeeren verzeichnen die Landwirte in diesem Jahr eine zufriedenstellende Ernte. Dieses Fazit zog Friedrich Steinmann, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Recklinghausen, anlässlich des gemeinsamen Erntedank-Empfangs mit Landrat Cay Süberkrüb auf dem Hof von Michael Overgünne in Gladbeck am Dienstag.

„Wetterkapriolen und schwierige Witterungsbedingungen gehören in manchen Erntejahren für uns einfach dazu. Das Wetter fällt dabei teils regional sehr unterschiedlich aus, weshalb sich Erträge mitunter im Kreisverbandsgebiet unterscheiden können“, blickte Friedrich Steinmann auf die Ernte zurück. „Ein bisschen mehr Sicherheit hatten die Betriebe durch gestiegene Erzeugerpreise. Nach zum Teil langen Durststrecken in den Jahren 2015 und 2016, in denen sowohl die Schweinehalter, aber insbesondere auch die Milchviehhalter unter schlechten Preisen litten, haben sich die Märkte in 2017 endlich erholt.“ Vor allem die Milchbauern aus der Region blicken wieder zuversichtlicher in die Zukunft. Nach einer langen Durststrecke mit einem ausgesprochen schlechten Milchpreis in den vergangenen zwei Jahren erhalten die Milchbauern aktuell durchschnittlich rund 35 Cent pro Liter Milch. Inmitten der Milchkrise hatten die Bauern zeitweise nur noch 21 Cent pro Liter Milch erzielt, in der Folge hatten fast zehn Prozent der Betriebe die Milchviehhaltung dauerhaft eingestellt.

Gastgeber und Milchviehhalter Michael Overgünne machte im Rahmen des Erntedank-Empfangs deutlich: „Fernab von Preisschwankungen steht für uns der direkte Kontakt zum Verbraucher im Vordergrund. Wir spüren bei unserer Direktvermarktung deutlich, dass die Menschen sich stärker dafür interessieren, wo ihre Lebensmittel herkommen und wie die Produkte hergestellt wurden. Regionalität und das Vertrauen unserer Kunden sind dabei die wohl wichtigsten Aspekte, die für uns Maßstab in der täglichen Arbeit auf unserem Hof sind“, so Michael Overgünne.  „Diese Wertschätzung für gesunde, regionale Lebensmittel, die die Landwirte mitten im Ruhrgebiet tagtäglich produzieren, bringen wir mit dem gemeinsamen Erntedank-Empfang zum Ausdruck“, sagt Landrat Cay Süberkrüb.

 Gemeinsame Erntedank-Erklärung 2017 ( Dateigröße: 165 KB)

Daten werden geladen …