Kreisverbandstag der Landwirte 2018

23. Februar 2018

Ernte und Artenschutz in der Diskussion

Ruhr-Lippe (wlv). „Landwirtschaft zwischen Ernährungssicherung und Biodiversität - Ernte versus Artenschutz“, so lautet das Thema des diesjährigen Kreisverbandstages, zu dem der Landwirt¬schaftliche Kreisverband Ruhr-Lippe (Kreis Unna, kreisfreie Städte Bochum, Dortmund, Hamm und Herne) gemeinsam mit seinem Nachbarkreis¬verband Ennepe-Ruhr/Hagen  am Donnerstag, dem 1. März 2018, um 19.30 Uhr, in den Freischütz in Schwerte (Hörder Straße 131) einlädt.

„Wir erwarten eine spannende Podiumsdiskussion zu diesem aktuellen Thema, bei der alle Seiten zu Wort kommen“, sagt der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Hans-Heinrich Wortmann. Es diskutieren: Dr. Heinrich Bottermann MUNLV NRW, Josef Tumbrinck (NABU NRW), Prof. Dr. Werner Kunz (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) und Johann Prümers (Vorsitzender des Umweltausschusses des Westfälisch Lippischen Landwirtschaftsverbandes.) Durch den Abend moderiert der Journalist Patrick Liste (TOP AGRAR).

„Wie sieht es mit Artenschutz und Biodiversität auf unseren landwirtschaftlichen Flächen aus?“, „Wie geht es den Insekten?“ und „Wie können wir eine Ernte einfahren, die die Menschheit ernährt?“, das seien Fragen, die beim Kreisverbandstag im Zusammenhang diskutiert werden, sagt der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Ruhr-Lippe Hans-Heinrich Wortmann.

„Die Erde wurde von der Menschheit in den letzten 10.000 Jahren nachhaltig verändert und der Veränderungs- und Eingriffsprozess läuft immer schneller“, sagt der Kreisverbandsvorsitzende und führt weiter aus: „Über sieben Milliarden Menschen auf unserem Globus beanspruchen Platz und wollen ernährt werden.“ Ernährungssicherung und Erhalt der Biodiversität, wie beides zusammen gelingen kann, sei Thema des Kreisverbandstages.

400 bis 500 Landwirte und ihre Familien aus den Kreisverbandsgebieten Ennepe-Ruhr/Hagen und Ruhr-Lippe (Kreis Unna, Städte Bochum, Dortmund, Hamm und Herne)  werden zu diesem gemeinsam von den beiden Landwirtschaftlichen Kreisverbänden durchgeführten Verbandstag erwartet. Da das Thema auch für andere Bürger interessant sein könnte, sind diese ebenfalls herzlich eingeladen.

Presse-Kontakt

Blühstreifen bieten reichlich Nahrung für Insekten

Daten werden geladen …