AgrarInfo Ackerbau

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 26 | »

WLV lehnt Windauflage für gebeiztes Getreidesaatgut ab

20. März 2020

WLV-Präsident Beringmeier hat in dieser Woche eine Resolution gegen die Windauflage für gebeiztes Getreidesaatgut an Ministerin Heinen-Esser sowie die Präsidenten des BVL, UBA und JKI versandt. Die neue Windauflage bei der Zulassung könnte zu ...

mehr …

Paris: Weizenkurse gestiegen

20. März 2020

Die Weizenkurse in Paris profitierten zuletzt, ebenso wie die US-Notierungen, vom Anstieg der Verbrauchernachfrage nach Weizenprodukten wie Brot und Nudeln infolge der Corona-Ausbreitung rund um den Globus. Darüber hinaus bringt der schwächere ...

mehr …

Erntehelfer suchen und finden!

20. März 2020

Die rasante Ausbreitung des Corona-Virus führt dazu, dass vielen heimischen Bauernhöfen Arbeitskräfte wie zum Beispiel Saisonarbeiter fehlen. Wir wollen helfen und mit einer Kontaktbörse sowie Unterstützung des Westfälisch-Lippischen ...

mehr …

Speisekartoffelgeschäft boomt weiter

20. März 2020

Der Absatz von Speisekartoffeln über den LEH setzt seinen Boom fort. Abpacker und Landwirte haben alle Hände voll zu tun, den Bedarf zu decken. Inzwischen hat darauf auch der Preis reagiert. Für gekühlte Ware ist ein Aufschlag von 3,00 EUR/dt ...

mehr …

Rapspreise im freien Fall

20. März 2020

Die Rapserzeugerpreise haben deutlichnachgegeben. Die alte Ernte wird mit 336 EUR/t bewertet, ex Ernte 2020 liegen die Forderungen bei 332 EUR/t im Bundesdurchschnitt – in beiden Fällen ein Rückgang von 22 EUR/t oder mehr als 6 % zur Vorwoche. ...

mehr …

WhatsApp-Gruppe Ackerbau 2

20. März 2020

Zu dem Schwerpunkt-Thema Ackerbau bietet der WLV eine WhatsApp-Gruppe an, dieser können alle interessierten Mitglieder über einen Link unter www.wlv.de/whatsapp beitreten.  

mehr …

Paris: Hohe Ernteprognose drückt Kurse

06. März 2020

Die Pariser Weizenkurse sind in der Berichtswoche zwar nicht ganz so deutlich abgestürzt wie die Notierungen in Chicago, dennoch verloren sie 5 EUR/t an Wert und schlossen zuletzt mit 187 EUR/t. Hauptthema an den Agrarmärkten ist weiterhin die ...

mehr …

Blühendes Band durch Bauernhand wird in diesem Jahr fortgeführt!

06. März 2020

Die Stiftung Westfälische Kulturlandschaft hat das Blühstreifen-Projekt ins Leben gerufen. Mit Blühstreifen tragen Sie zum Artenschutz bei, indem Insekten und Wildtieren Futter und Lebensraum zur Verfügung gestellt wird. Während im letzten Jahr ...

mehr …

Strauchbeeren: Anstieg der Anbaufläche

06. März 2020

Die Anbaufläche von Strauchbeeren stieg im Jahr 2019 erneut. Die Steigerung um 2 % auf 9.206 ha fiel aber nicht mehr so stark aus wie in den Vorjahren. Zudem gab es auch Flächenverluste bei schwarzen Johannisbeeren (-17 %) und Himbeeren im ...

mehr …

Rapsgeschäfte kommen zum Erliegen

06. März 2020

Die Rapserzeugerpreise sind in der Berichtswoche weiter gefallen. Gehandelt wird kaum etwas, da das Preisniveau für die meisten Erzeuger unattraktiv ist. Seit Mitte Januar 2020 haben die Preise 29 EUR/t an Wert eingebüßt, was den Handel quasi zum ...

mehr …

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 26 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Ackerbau auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …