Geflügelpest in Ungarn

11. Mai 2020

Ende April 2020 meldete die ungarische Veterinärbehörde den Ausbruch der Vogelgrippe im Süden des Landes in den Verwaltungsbezirken Bacs-Kiskun und Csongrad /Grenze zu Serbien). Betroffen hiervon sind 26 Geflügel haltende Betriebe mit insgesamt 3,5 Mio. Tieren, die nun gekeult werden müssen. Der dabei entstehende wirtschaftliche Verlust für die Geflügelhalter wird mit mehreren Mrd. Forint (1 Mrd. Forint = 2,8 Mio. Euro) beziffert.

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS