Ernährungsreport verdeutlicht Wertschätzung der Landwirtschaft

15. Juni 2020

Vorletzten Freitag hat BM Julia Klöckner den Ernährungsreport 2020 vorgestellt. Lebensmittel aus der Region haben an Bedeutung gewonnen. Beim Tierwohlkennzeichen sprechen sich 81% für ein staatliches, unabhängiges Kennzeichnungssystem aus. DBV-Präsident Joachim Rukwied bekräftigt hierzu „Wir freuen uns, dass die heimische Landwirtschaft eine so hohe Wertschätzung erfährt. Wir Bauern wollen auch in Zukunft die Bevölkerung mit hochwertigen regionalen Lebensmitteln versorgen und gleichzeitig noch mehr für Umwelt-, Klimaschutz und Tierwohl tun. Es muss aber allen bewusstwerden, dass das nicht zum Nulltarif geht, sondern sich in einem höheren Preis für Lebensmittel abbilden muss. Dieser Mehrwert muss auch bei den Bauern ankommen.“ Den gesamten Ernährungsreport 2020 finden Sie unter

www.bmel.de/ernaehrungsreport2020

 

 

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS