QS startet Pilotprojekt zur Befunddatenerfassung bei Mastelterntieren von Hähnchen

20. Juli 2020

Seit 2018 werden Schlachtbefunddaten für Masthähnchen und Mastputen in einer zentralen Befunddatenbank im QS-System erfasst. Zeitnah sollen die Ergebnisse praxisgerecht aufbereitet an die Geflügelhalter zurückgemeldet werden. Am 1. Juli startete bei QS das Pilotprojekt zur Erfassung von Schlachtbefunddaten bei den Mastelterntieren von Hähnchen und Legehennen. Folgende Befunde werden erfasst: Organveränderungen, Veränderungen, Verletzungen, hochgradige Abmagerung sowie sonstige Befunde und Transporttote. An dem Pilotprojekt nehmen vorerst vier Schlachthöfe aus Deutschland und den Niederlanden teil.

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS