ITW-Projektgruppe Geflügel

28. September 2020

Mit Start in die Phase 3 beteiligen sich verbindlich 20 Schlachtunternehmen und 14 Vermarkter mit gut 80 Prozent Geflügelfleisch als ITW-Ware an der Initiative Tierwohl. 2.551 Geflügelhalter mit 603 Millionen Tieren haben seit 2015 zusammen 16.968 Audits bestanden (nur 101 Prüfungen nicht bestanden). Das ist ein sehr gutes Ergebnis. Häufigste KO-Kriterien waren Platz und Beschäftigungsmaterial. Ziel bleibt, so viel ITW-Ware wie möglich zu den höheren Anforderungen zu vermarkten. Dazu wurde ein Beschluss zum Ausschluss von Trittbrettfahrern getroffen. Die Unternehmen der Geflügelwirtschaft werden mit der Warenlieferung eine Zusicherung über die Einhaltung der ITW-spezifischen Tierwohlkriterien nur gegenüber den Unternehmen abgeben, die an der ITW teilnehmen. ITW-Ware wird an Abnehmer, die nicht an der ITW teilnehmen, als konventionelle Ware ohne eine Zusicherung spezifischer Tierwohlkriterien vermarktet.

 

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS