Verbändeanhörung zum Gesetzentwurf zur Verbesserung des Tierwohls in Tierhaltungsanlagen

07. September 2020

Heute vertreten in einer öffentlichen Anhörung des Bundestages Stefan Teepker, Vorsitzender Bundesverband bäuerliche Hähnchenerzeuger (BHV) und RAin Petra Nüssle, DBV die Interessen der landwirtschaftlichen Tierhalter. Kernanliegen des Berufsstandes ist es, die Möglichkeit des Um- und Neubaus von Ställen mit höheren Tierwohlstandards zu sicherzustellen. Die Zielkonflikte zwischen Tierwohl und Immissionsschutz- bzw. Umweltrecht gilt es, verträglich zu lösen, ohne die Tierhaltung in Deutschland abzuschaffen.
Live im Plenarfernsehen:

https://www.bundestag.de

 

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS