Bio-Schweine: Verbandsware wieder gesucht

17. Januar 2020

Bei einigen Vermarktern ist die Versorgung mit Verbandsware wieder knapp, so dass Tiere zugekauft werden mussten. Diese Situation hat sich im Dezember noch verschärft und dürfte auch im Januar weiter anhalten. Einige Vermarkter suchen nun verstärkt Mäster, die auf einen Verband umsteigen. Das gleiche Bild zeigt sich bei den Ferkeln: Auch hier suchen Vermarkter von Verbandsware neue Ferkelerzeuger oder wollen Ferkelerzeuger in der Steigerung ihrer produktionstechnischen Leistungen unterstützen. Der Bio-Schweinemarkt profitiert nicht vom ASP getriebenen Chinageschäft. Konventionelles Schweinefleisch lag Ende 2019 bei 1,92 €!

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS