Getreide-Kontrakte werden abgewickelt

17. Januar 2020

Im Bio-Getreidemarkt steht die Abwicklung bestehender Kontrakte im Vordergrund. Im Speisebereich bleiben Hafer und Dinkel gefragt. Der Abverkauf von Weizen bleibt nach wie vor zäh, weil die Qualitäten die Ansprüche der Abnehmer teilweise übersteigen. Die Roggenpreise sind deutlich abgeschwächt. Roggen wird vermehrt an gefragte Getreidesorten gekoppelt, um den Absatz zu sichern. Die Futterwerke waren zum Jahresende gut eingedeckt. Die Nachfrage ist entsprechend verhalten.

 

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS