Diskussion um Verschiebung Inkrafttreten der neuen EU-Öko-VO auf 2022

11. Mai 2020

Der Agrarausschuss des Europaparlaments fordert die Verschiebung des Inkrafttretens der neuen EU-Öko-VO auf Jan. 2022. Deutschland hat nun dazu eine Debatte im Beratungsausschuss zum Ökorecht der Mitgliedstaaten (COP) angestoßen, die sich aufgeschlossen zeigten. Das DBV-Präsidium debattiert am 12. Mai über die Empfehlung zur Verschiebung im Rahmen eines Gesamtpakets erforderlicher Gesetzesanpassungen im Zuge der Corona-Krise. COPA fragt dazu derzeit seine Mitglieder ab.

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS