Herbst bringt wenig Belebung der Nachfrage nach Bio-Kartoffeln

09. Dezember 2020

Während im konventionellen Bereich die Nachfrage durch die erneuten Beschränkungen in der Gastronomie profitiert, zeigen sich bei Bio-Kartoffeln nach Auskunft vieler Abpacker im November nur wenige Nachfrageimpulse. Dies wird überwiegend mit den Ladenpreisen für Bio-Kartoffeln in Zusammenhang gebracht, die sich im LEH in diesem Jahr deutlicher von der konventionellen Variante unterscheiden. Auch die Packungs¬größen zeigen keinen Effekt auf den Konsum bei Bio-Kartoffeln, denn immer noch sind 1,5 kg Bio-Kartoffeln teurer als 2,5 kg konventionelle Kartoffeln. Die Angebotsaktionen mit Großgebinden im konventionellen Bereich haben diese Situation noch verschärft.

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS