Umsatz von Bio-Obst steigt in der ersten Jahreshälfte auf 495 Mio. Euro

02. August 2021

Der Bio-Obstmarkt hat den Rekord des Vorjahres gebrochen. In der ersten Jahreshälfte wurden über 159.000 t Bio-Obst am deutschen Frischmarkt verkauft. Das sind rund 7 % mehr als im Vorjahr, das bereits einen Riesensprung im Vergleich zu den vorherigen Jahren gemacht hat. Unter den Gewinnern sind Äpfel, Beerenobst - insbesondere Heidelbeeren - und Exoten vor allem mit Kiwis und natürlich Zitrusfrüchte allen voran Zitronen. Der mit dem Wachstum verbundene Umsatz stieg in den Monaten Januar bis Juni auf 495 Mio. Euro.

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS