Der ErlebnisBauernhof lädt ein zum Frühstück auf der Grünen Woche

20. Januar 2017

Heute startet die Internationale Grüne Woche. Zentraler Ausstellungsbeitrag der Landwirtschaft ist der ErlebnisBauernhof in Halle 3.2. Dort präsentiert die Land- und Agrarwirtschaft zusammen mit der Ernährungswirtschaft eine interaktive Schau und ein Live-Bühnenprogramm. Vom 20. bis 29. Januar 2017 gibt es moderne Landwirtschaft zum Anfassen und Entdecken.

Der ErlebnisBauernhof bietet authentische Einblicke in die praktische Arbeit von Landwirten. Zahlreiche Erlebnisstationen veranschaulichen unterhaltsam, inspirierend und faktenreich, wie wissensbasiert und innovativ heute in Deutschland ein hochwertiges Frühstück entsteht – von der Forschung über die landwirtschaftliche Erzeugung beziehungsweise Ernte der einzelnen Produkte, ihre Veredlung, Vermarktung bis hin zur Zubereitung in den deutschen Haushalten.

Rund 50 Partner füllen den ErlebnisBauernhof mit Leben. Organisator ist das Forum Moderne Landwirtschaft. Dessen Vorstandsvorsitzender und Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied, sagte bei der Eröffnung: „Der ErlebnisBauernhof ist eine starke Plattform, auf der sich Landwirtschaft, Politik und Verbraucher treffen. Vor allem Städter haben hier die tolle Gelegenheit, Landwirtschaft einmal hautnah zu entdecken. Wir wollen auf sehr persönliche Weise zeigen, wie faszinierend Landwirte heute arbeiten – und, sofern vorhanden, auch Vorurteile abbauen. Wir begegnen allen Besuchern ehrlich, dialogbreit und facettenreich.“

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS