WLV unterstützt DBV-Positionspapier „Veränderungen gestalten“

27. Januar 2017

Das im Rahmen der Internationalen Grünen Woche vorgestellte Positionspapier des DBV mit dem Titel „Veränderungen gestalten!“ findet beim WLV breite Unterstützung. Dies gilt insbesondere für das formulierte Bekenntnis zur Verantwortung der Landwirtschaft gegenüber Gesellschaft und Verbrauchern sowie zur Veränderung und Weiterentwicklung.

„Wir begrüßen die Initiative unseres Dachverbands“, sagte WLV-Präsident Johannes Röring. „Wir sehen diese als konstruktiven Beitrag in der gesellschaftlichen Debatte über die künftige Ausrichtung der Branche in Richtung noch mehr Nachhaltigkeit. Unsere Landwirtschaft wird nur dann eine Zukunft haben, wenn sie von der großen Mehrheit der Bevölkerung akzeptiert und unterstützt wird. Wir müssen auf den spürbaren Wertewandel in unserer Gesellschaft reagieren und zugleich den Blick für das ökonomisch Machbare im Auge behalten.“

Der WLV begrüßt auch das in der vergangenen Woche vorgestellte Thesenpapier der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) „Signale erkennen. Weichen stellen. Vertrauen gewinnen.“ Diese faktenbasierte Bestandsaufnahme benenne zentrale Punkte, an denen die Branche arbeiten müsse und zeige zugleich Wege auf, sich den oft sehr komplexen und mit Zielkonflikten behafteten Herausforderungen in der Landwirtschaft zu nähern.

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS