WLV-Vorstand beschließt Kundgebung am 4. April in Münster

08. März 2019

Achtung: Für mehr Informationen zur geplanten Kundgebung hier klicken.

 

Am Freitag, den 8. März, hat der Vorstand des WLV, Präsidium und Kreisvorsitzenden, über Ort, Termin und Ablauf der geplanten Großkundgebung entschieden. Die Kundgebung findet – anders als bisher angekündigt – am 4. April in Münster statt (ab 10.00 Uhr). Gemeinsam mit den Berufskollegen aus dem Rheinland, Niedersachsen und Hessen wollen die heimischen Bäuerinnen und Bauern ihrem Unmut und ihrer Sorge um die Zukunft Luft machen. Geplant ist eine Kundgebung auf dem Domplatz in Münster.

Von der Kundgebung erhoffen sich die Bauernverbände größere öffentliche Aufmerksamkeit für die Existenzangst der Bauernfamilien in Zusammenhang mit der Novellierung der Dünge-Verordnung. Zugleich soll die Kundgebung ein deutliches Zeichen für ihre Dialogbereitschaft setzen. Zu den Teilnehmern sprechen wird Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser. Eingeladen ist auch Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner.

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS