Alterskasse: Grenzen für einen Beitragszuschuss deutlich gestiegen

22. Juli 2021

Durch einen Antrag auf Zuschuss kann der Monatsbeitrag an die Landwirtschaftliche Alterskasse um bis zu 60 Prozent reduziert werden. Um den Zuschuss jetzt zu erhalten muss der Antrag bis Ende Juli gestellt sein.

Sind die Voraussetzungen erfüllt, kann der Zuschuss sogar noch rückwirkend ab 1. April 2021 bewilligt werden. Bei späterer Antragstellung wird er ab dem Antragsmonat gewährt.

Die Einkommensgrenze für den Beitragszuschuss wurde zum 1. April 2021 um über 50 Prozent erhöht und beträgt nun jährlich 23.688 Euro (West) bzw. 22.428 Euro (Ost). Maßgeblich ist grundsätzlich das Einkommen nach dem letzten Steuerbescheid.

Interessant ist der Beitragszuschuss 

  • für kleinere Betriebe,
  • für Zeiten mit geringem Einkommen und 
  • für junge Unternehmer.

Aufgrund der deutlich angehobenen Einkommensgrenzen hat sich die Zahl der zuschussberechtigten Beitragszahler erhöht.

Ein Beitragszuschuss kann schriftlich, telefonisch oder per E-Mail an versicherung@svlfg.de beantragt werden. Das Formular ist auf der Internetseite www.svlfg.de/beitragszuschuss zu finden.

 

Unsere Kreisverbände helfen gerne bei der Beantragung.

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS