AgrarInfo Rindfleisch

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 65 | »

DBV: Landwirtschaft arbeitsfähig halten und Prioritäten überdenken

15. April 2020

Vor dem Hintergrund der aktuellen Pan-demie durch das Coronavirus hat der Deutsche Bauernverband weitere dringende Maßnahmen zur Unterstützung der deutschen Landwirtschaft in der Krise gefordert. Zunehmend werden sich auch die Folgen einer ...

mehr …

Marktlage

15. April 2020

(AMI) Die Mengen schlachtreifer Jungbullen sind keinesfalls zu groß. Auch scheint das Interesse der Schlachtunternehmen zuzunehmen. Die Preise sind deshalb fest. Preisempfehlung der VEZG für Jungbullen (gilt für fleischbetonte Herkunft) ...

mehr …


Dänemark: Rindfleischausfuhren vor allem wegen Deutschland im Sinkflug

07. April 2020

Während die Corona-Krise aktuell auch den Rindfleischmarkt unter Druck setzt, mussten die dänischen Produzenten schon im vergangenen Jahr mit sinkenden Ausfuhren klarkommen, berichtet AgE. Nach Berechnungen des Dachverbandes der dänischen Agrar- ...

mehr …

Wojciechowski sieht Fleischsektor in durchwachsener Lage

07. April 2020

In einer durchwachsenen Lage sieht EU-Agrarkommissar Janusz Wojciechowski den europäischen Fleischsektor, berichtet AgE. Zwar sei der Bedarf aus dem Einzelhandel derzeit mehr als gut, jedoch sei die Nachfrage von Restaurants und Hotels ...

mehr …

Soforthilfen auch für Landwirte!

07. April 2020

Die Umsetzung der Bundes-Soforthilfen von bis zu 50 Milliarden Euro für kleine Unternehmen bezieht auch die Landwirtschaft mit ein. Die Auszahlung der Mittel erfolgt über die Länder.

mehr …

Marktlage

07. April 2020

AMI) Der Markt für Jungbullen bleibt aufgrund der schwierigen Absatzlage immer noch angespannt. Aktuell geben die Erzeugerpreise leicht nach. Preisempfehlung der VEZG für Jungbullen (gilt für fleischbetonte Herkunft)  Meldung für Montag ...

mehr …

Neue Düngeverordnung des Bundes stellt Landwirtschaft vor große Herausforderungen

31. März 2020

Die deutlich verschärften Regelungen zur Ausbringung von Nährstoffen sind nach Ansicht des Verbandes für viele Betriebe sowohl in nitratbelasteten als auch in nicht nitratbelasteten Gebieten eine enorme Herausforderung. „Wir haben bis zuletzt ...

mehr …


WLV begrüßt Änderung der Landesdüngeverordnung

31. März 2020

Der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband bewertet die am vergangenen Mittwoch von der NRW-Landes-regierung verabschiedete Novelle der Landesdüngeverordnung als Meilenstein auf dem Weg zur Verbesserung der Qualität des heimischen ...

mehr …

Schlachtrindermarkt

31. März 2020

(AMI) Die schwierige Lage im Handel mit Schlachtrindern scheint sich zumindest langsam wieder zu normalisieren. Die Abgabebereitschaft der Mäster und Viehhalter pendelt mit den deutlich niedrigeren Preisen spürbar zurück. Zudem gab es Forderungen ...

mehr …

Marktlage

31. März 2020

(AMI) Eine bessere Nachfrage lässt die Preise für Jungbullen steigen. Preisempfehlung der VEZG für Jungbullen (gilt für fleischbetonte Herkunft)  Meldung für Montag,  30.03.2020 Aktuell Vorwoche Hkl. R3 3,50 3,44 Hkl. O3 3,30 ...

mehr …

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 65 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Rindfleisch auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …