AgrarInfo Rindfleisch

« | 1 | | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | | 65 | »

Agrargipfel im Kanzleramt zeigt neue Perspektiven auf

10. Dezember 2019

Der WLV bewertet den „Landwirtschafts-gipfel“ von Bundeskanzlerin Angela Merkel als erfolgreichen Start für einen neuen Dialog über strittige Gesetzesvorhaben. „Jetzt kommt es darauf an, vor allem das vom Bundeskabinett vorgeschlagene ...

mehr …

WTO-Rindfleischstreit zwischen EU und USA endgültig beigelegt

10. Dezember 2019

(AgE) Der sich über drei Jahrzehnte ziehende Streit zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten um die Einfuhr von hormonbelastetem US-Rindfleisch ist endgültig beigelegt. Nachdem das Europaparlament am 28.11.2019 in Straßburg ...

mehr …

Marktlage

10. Dezember 2019

(AMI) Die Preise für Jungbullen sind fest, hier und da leicht steigend. Preisempfehlung der VEZG für Jungbullen (gilt für fleischbetonte Herkunft)  Meldung für Montag,  09.12.2019 Aktuell Vorwoche Hkl. R3 3,72 3,71 Hkl. O3 3 ...

mehr …

WLV begrüßt Durchbruch beim Bau von „Tierwohl-Ställen“

03. Dezember 2019

Der Umbau von Tierställen zur Verbesserung des Tierwohls soll in Zukunft einfacher werden. Darauf haben sich in der vergangenen Woche Bundesbauminister Horst Seehofer und Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner verständigt. Der WLV ...

mehr …

Bullenmast: Viele kleine Betriebe

03. Dezember 2019

(top agrar) Von Januar bis August 2019 haben die deutschen Schlachtbetriebe laut der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 0,6 % mehr Bullen geschlachtet. Rund    50 % der deutschen ...

mehr …

DBV-Fachausschuss Rindfleisch

03. Dezember 2019

Es wurde die schwierige Marktlage auf dem Rindfleisch- und Nutzkälbermarkt beleuchtet und diskutiert. Auch wird das Mercosur-Abkommen sehr kritisch gesehen. Es muss weiterhin dafür gekämpft werden, dass bei derartigen Handelsabkommen nicht nur ...

mehr …

Marktlage

03. Dezember 2019

(AMI) Auch in der aktuellen Woche bleiben die Erzeugerpreise meist unverändert. Preisempfehlung der VEZG für Jungbullen (gilt für fleischbetonte Herkunft)  Meldung für Montag,  02.12.2019 Aktuell Vorwoche Hkl. R3 3,71 3,71 ...

mehr …

Weniger Rinder in Deutschland geschlachtet

26. November 2019

Von Januar bis September wurden insgesamt 2,52 Mio. Rinder in den Schlachtunternehmen zerlegt; das waren rund 13.700 Tiere oder 0,5 % weniger als im Vorjahreszeitraum. Verantwortlich dafür war allein der Angebotsrückgang bei Kühen ...

mehr …

Argentinien steigert Rindfleischexporte

26. November 2019

Die Argentinischen Rindfleischexporte entwickelten sich in den ersten neun Monaten dank einer sprunghaft steigenden Nachfrage Chinas positiv. Die Exportmenge für Rindfleisch (ohne Knochen) hat in den ersten drei Quartalen mit 373.000 t bereits die ...

mehr …

Mercosur: Mortler warnt vor unfairem Wettbewerb

26. November 2019

Im Agrarausschuss des EU-Parlaments rührt sich Widerstand gegen das Mercosur-Handelsabkommen. Bei einer Anhörung diskutierten die EU-Abgeordneten mit Wirtschafts- und Lebensmittelhandelsvertretern sowie Agrarexperten die Auswirkungen des ...

mehr …

« | 1 | | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | | 65 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Rindfleisch auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …