DBV-Onlineforum am 22. September 2021 um 19.00 Uhr

15. September 2021

Zukunftsperspektiven der Tierhaltung in Deutschland - wofür stehen Sie bei der Bundestagswahl 2021?

Kaum ein Thema steht derzeit so stark im Fokus wie die Zukunft der Tierhaltung in Deutschland. Das betrifft alle Tierarten, aber aktuell insbesondere die Schweinehaltung. Ursache dafür ist nicht nur die derzeit katastrophale Entwicklung der Preise, sondern vor allem auch die perspektivisch hohen Anforderungen der letzten Änderungen der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung und die Überlegungen des sogenannten Borchert-Plans für Rind, Schwein und Geflügel.
Vor diesem Hintergrund möchten wir Vertretern der Parteien zur Bundestagswahl 2021 die Möglichkeit geben, die politischen Schwerpunkte und Ziele für die kommende Legislaturperiode im Bereich der Tierhaltung vorzustellen und zu diskutieren. Dabei geht es uns um konkrete Zielvorstellungen, Eckpunkte und Rahmenbedingungen als verlässliche Perspektive für unsere Tierhalter.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Begrüßung und Einführung

Joachim Rukwied, 
Präsident des Deutschen Bauernverbandes

Eingangsstatement

Hubertus Beringmeier, 
Vorsitzender des DBV-Fachausschusses Schweinefleisch

Diskussionsrunde

Artur Auernhammer, MdB
Vorsitzender des Arbeitskreises VI - Ernährung und Landwirtschaft, Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit der CSU-Landesgruppe

Carina Konrad, MdB
Obfrau der Fraktion der Freien Demokraten im Bundestagsausschuss für Ernährung und Landwirtschaft

Susanne Mittag, MdB
Tierschutzpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion

Friedrich Ostendorff, MdB
Agrarpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Deutschen Bundestag

Albert Stegemann, MdB
Agrarpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Schlusswort

Karsten Schmal, 
Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes und
Vorsitzender des DBV-Fachausschusses Milch

Moderation:

Anke Fritz, 
Stellvertretende Chefredakteurin, agrarheute

 

Die digitale Diskussionsrunde wird mit Vertretern von Parteien am 22. September 2021 von 19 bis 21 Uhr im
Livestream auf www.bauernverband.de übertragen.


Die Einbindung der Zuschauer erfolgt über das Interaktionstool Slido.

 

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS