Forum für Tiergesundheit und Tierwohl

22. August 2014

Viele zufriedene Gesichter nach der Gründung des Forums für Tiergesundheit und Tierwohl. Jetzt beginnt die Abeit!

Es soll die Tierhaltung in Nordrhein-Westfalen nachhaltiger und wettbewerbsfähiger machen: Das neu gegründete Forum für Tiergesundheit und Tierwohl in der Schweinehaltung.

Zur Stärkung einer nachhaltigen und wettbewerbsfähigen Tierhaltung haben berufsständische Organisationen in Nordrhein-Westfalen, unter ihnen der WLV, ein Forum zur Verbesserung von Tiergesundheit und Tierwohl gegründet. Mit dem Forum soll eine enge Zusammenarbeit aller Fachleute aus dem Bereich der Schweinehaltung erreicht werden, um Lösungsansätze für aktuelle Fragen rund um die Themen Tiergesundheit und Tierwohl zu entwickeln. Schwerpunkte der Arbeit des Forums werden sein:

  • Der Aufbau einer innovativen Gesundheitsberatung
  • Die Umsetzung präventiver Hygienemaßnahmen zur Reduzierung von Antibiotikabehandlungen
  • Die Weiterentwicklung eines Beratungskonzeptes zur Vermeidung von Caudophagie (Schwanzbeißen)

Die Diskussion über den Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung im Zusammenhang mit der Entstehung von gegen Antibiotika resistenten Keimen macht deutlich, dass die Verbesserung der Tiergesundheit von zentraler Bedeutung für landwirtschaftliche Betriebe sein ist. Neben der Tiergesundheit braucht es Lösungen im Sinne des Tierschutzes und des Tierwohls, vor allem im Bereich der Ferkelkastration und beim „routinemäßigen“ Schwänzekürzen bei Schweinen.

An diesem Forum sind beteiligt:

  • Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband
  • Rheinischer Landwirtschaftsverband
  • Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  • der Erzeugerring Westfalen eG
  • ISN
  • IQ-Agrarservice GmbH
  • Rheinischer Erzeugerring für Mastschweine
  • Rheinischer Erzeugerring für Qualitätsferkel
  • Tierärztekammer Nordrhein
  • Tierärztekammer Westfalen-Lippe

Wissenschaftlich begleitet wird das Forum vom Fachbereich Agrarwirtschaft der Fachhochschule Südwestfalen. Koordiniert wird es in den ersten beiden Jahren vom WLV.

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS