Regionalplan Münsterland erneut offen gelegt

18. Oktober 2013

Bereiche zum Schutz der Natur im Kreis Borken spürbar reduziert

Der erneut offen liegende Regionalplan weist aufgrund der bisherigen Stellungnahmen für den Kreis Borken u.a. eine spürbare Reduzierung der BSN Darstellungen auf. Die aktualisierte Karte hierzu finden Mitglieder im Service und Downloadbereich unserer Kreisverbandsseite.

Die im Dokument enthaltene Legende bezeichnet die unterschiedlichen Darstellungen, wobei die noch geltenden Grenzen des alten GEP für die BSN Flächen rot umrandet sind, die ursprüngliche Entwurfsfassung vom Sommer 2011 grün unterlegt und der aktualisierte Entwurf grau umrandet und schraffiert ist.

Die textlichen Darstellungen in Kap. IV.4 zu BSN, Bereiche zum Schutz der Natur beinhalten insbesondere nicht mehr den bisherigen Zwang, diese Gebiete überwiegend in Naturschutzgebiete zu überführen!

Die Änderungen im Text sind durch rote Schriftfarbe kenntlich gemacht. Den neuen Entwurf können Sie über die Internetseiten der Bezirksregierung oder unter dem Link http://www.bezreg-muenster.de/startseite/Dez_32_Regionalplan-2012/Fortschreibung_Regionalplan/index.html abrufen. Stellungnahmen können per mail an annegret.goertz@brms.nrw.de gesandt werden (Frist: 06.11.2013).

Berücksichtigt werden Stellungnahmen, die sich auf die Änderungen  beziehen und dazu bisher nicht vorgetragene, neue Anregungen und Bedenken enthalten.

Bei etwaigen Rückfragen in organisatorischen Belangen steht Frau Goertz, Tel.: 0251/411-1793, bei technischen Fragen Herr Ebert, Tel.: 0251/411-1760 zur Verfügung.

Download

Link zum neuen Textentwurf

Zum neuen Entwurf bitte hier klicken

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS