"Auf gute Nachbarschaft" mit den Menschen im Kreis

04. März 2014

Kreisverband führt Dialogoffensive mit Bannern und Hofschildern weiter

Sie zeigen den Betriebsleiter und/oder die Bauernfamilie, sie informieren über die Bewirtschaftung der Höfe und sie rücken die Menschen in den Mittelpunkt, die auf den Höfen leben und arbeiten: individuell gestaltete Hofschilder und Großplakate. Beide sind Teil der Initiative "Auf gute Nachbarschaft - Landwirtschaft im Dialog", die der Landwirtschaftliche Kreisverband 2013 mit über 20 Hofgesprächen und -veranstaltungen mit Politikern, Verwaltungsvertretern, Umweltverbänden und vor allem Verbrauchern gestartet hatte.

Der Hauptgedanke der nun fortgeführten und erweiterten Aktion liegt darin, ein offenes Gesprächsangebot zu formulieren. Die Landwirte im Kreis Borken sind keine anonymen Industriellen, sondern Familien, die man kennt und die man ansprechen kann, wenn Fragen auftauchen. "Lieber miteinander statt übereinander reden", lautet die dahinterliegende Überzeugung.

Wie kann man bei der Hofschilder-Aktion und den Großplakaten dabei sein? Ganz einfach: Ein digitales, hochaufgelöstes Foto per Mail schicken an stephan.wolfert@wlv.de oder anrufen: Tel. 02861/ 9306-58.

Weitere Informationen finden Sie in den entsprechenden Dateien im Bereich Download. Darüber hinausgehende Fragen beantwortet Ihnen gerne Ihre Kreisgeschäftsstelle.

Info zur Mitmachaktion

Flyer zum Hofschilder- und Bannerangebot (PDF, 1108 kb)

Beispiele aus dem Nachbarkreis

Im Kreisverband Steinfurt haben rund 100 Betriebe bei der Hofschild-Aktion mitgemacht. Einige Beispiele davon finden Sie als Anregung hier. (PDF-Datei, 4552 kb)

Infos zum eigenen Betrieb einbinden

Geben Sie auf Ihren Hofschildern interessierten Bürgern kurze Infos zu Ihrem Betrieb und vor allem die Möglichkeit der Kontaktaufnahme. Hier finden Sie Informationen zum QR-Code auf den Hofschildern.

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS