Info-Veranstaltung zur Initiative Tierwohl

12. November 2014

Fragen und Antworten zur Zertifizierung und zum Kriterienkatalog

Die Initiative Tierwohl startet Anfang 2015. Der Landwirtschaftliche Kreisverband lädt alle Mitglieder zu einer Informationsveranstaltung zu den konkreten Teilnahmebedingungen ein.

Die Initiative Tierwohl ist beschlossen. Sie startet zu Beginn des Jahres 2015. Der Landwirtschaftliche Kreisverband lädt alle Mitglieder, speziell die Schweinehalter, zu einer Informationsveranstaltung zu den konkreten Teilnahmebedingungen ein. Diese findet statt am Mittwoch, den 26.11.2014, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Stadtlohn (Dufkampstraße 38)

Vor wenigen Tagen haben sich Vertreter der Landwirtschaft mit Verarbeitern und dem Handel über den endgültigen Kriterienkatalog geeinigt sowie über die Zertifizierung sowie die Clearingstelle. In allererster Linie sind jetzt die Schweinemast- und Ferkelbetriebe aufgerufen, sich an der Initiative zu beteiligen, später kommen Geflügelbetriebe hinzu.

Anmelden für die Initiative Tierwohl können sich heimische Schweinemäster gegen Ende des ersten Quartals 2015. Unter anderem hierzu sowie zu Fragen zur Zertifizierung und dem Kriterienkatalog wird die Veranstaltung Antworten geben. Ebenso wird die Veranstaltung darlegen, welche Schritte Sie im Einzelnen tun müssen, um mit Ihrem Betrieb an der Initiative Tierwohl teilnehmen zu können.

Der DBV betont, hiermit wird eine neue Qualität in der Zusammenarbeit zwischen Bauern, Verarbeitern und Handel beginnen. In der Sache geht es um eine Initiative, die allen Tieren in Deutschland zugutekommt. Erstmals können teilnehmende Tierhalter ihren Mehraufwand finanziell honoriert bekommen.

Mit unserer Informationsveranstaltung wollen wir denjenigen Betrieben, die sich für eine Registrierung für die Initiative Tierwohl interessieren, frühzeitig Hilfestellung geben, sich inhaltlich und verfahrensmäßig mit der Initiative zu beschäftigen. Denn die Teilnahme setzt eine zuvor erfolgreich durchgeführte Registrierung voraus.

Die Referenten des Abends werden sein:

Dr. Alexander Hinrichs, QS GmbH, und

Dr. Bernhard Schlindwein, WLV. Beide Herren haben den Werdegang dieser Initiative von Beginn an begleitet und haben maßgeblich auch inhaltlich an ihrem Zustandekommen mitgewirkt.

Wenn Sie zur Initiative Tierwohl Fragen haben, können Sie uns diese gerne im Vorfeld der Veranstaltung zukommen lassen – gerne per Mail. Wir wollen diese Fragen dann in die Vorträge einfließen lassen.

Bitte melden Sie sich an, am einfachsten per Fax an 02861/ 9306-55. Hier finden Sie das entsprechende Formular. Alternativ können Sie auch eine kurze Mail schicken an info-bor@wlv.de. Bitte geben Sie dabei Ihren Namen und Adresse an und die Zahl der Personen, mit denen Sie kommen möchten.

Aber auch Kurzentschlossene sind am 26. November willkommen.

Kreisverband Aktuell Rundschreiben mit Anmeldeformular ( Dateigröße: 57 KB)

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS