Ohne Akku und Netz geht nix mehr

05. Februar 2015

Infoabend des Junglandwirteforums zu „Social Media“

Das Smartphone steht bei Ihnen nie still. Die Landwirte Thomas Ostendorf und Marcus Holtkötter berichteteten bei eine Infoveranstaltung des Junglandwirteforum Borken über Möglichkeiten der „Social Media“.

Reichlich Informationen gab es am Freitagabend bei der Infoveranstaltung „Facebook, WhatsApp, Doodle & Co.“ des Junglandwirtforums Westfalen- Lippe und des WLV-Kreisverbandes Borken. Viele Landwirte und Landfrauen waren der Einladung des Agrarteams in die Gaststätte „Kaiser“ in Heek gefolgt.

Zunächst eröffnete Agrarbürofachfrau Monika Gausling die Infoveranstaltung mit ein paar Worten zum Themenabend und stellte zukünftige Veranstaltungen vor bevor Sie die beiden Referenten des Abends begrüßte.

Referenten des Abends waren Thomas Ostendorf (Ochtrup) und Marcus Holtkötter (Altenberge). Das Smartphone steht bei Ihnen nie still. Die zwei Landwirte organisieren Infoveranstaltungen zum Thema „Social Media“.

Das Internet und die Sozialen Netzwerke sind aus der heutigen Welt nicht mehr wegzudenken. Im Gegenteil, die Nutzerzahlen steigen stetig. Umso wichtiger wird es gerade für Unternehmen, im Netz ansprechend präsent zu sein, um auch von ihren  jeweiligen Kunden gefunden und wahrgenommen zu werden - egal, ob es sich dabei um Endkunden, Geschäftspartner oder Privatpersonen handelt. Ihr Webauftritt ist Ihre digitale Visitenkarte, anhand derer sich ein potenzieller Neukunde einen ersten Eindruck über Ihr Unternehmen verschaffen kann.

Holtkötter und Ostendort stellten die Sozialen Medien Facebook, Twitter, WhatsApp und Co. vor. Sie zeigten die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der einzelnen Netzwerke auf und veranschaulichten anhand von Praxisbeispielen die Möglichkeiten, die sich auch Ihrem Unternehmen in diesen Sozialen Netzwerken bieten können. Im Anschluss standen die beiden Referenten Frage und Antwort.

Nach der Veranstaltung dankten Monika Gausling und Michael Hellermann vom Junglandwirteforum Ostendorf und Holtkötter für die gelungene Veranstaltung und überreichten einen Gutschein als Dank für Ihr Engagement.

Weitere Veranstaltungen sind in Kürze geplant. Für weitere Informationen steht Monika Gausling unter 02568/689 gerne zur Verfügung.  www.junglandwirteforum.de

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS