Zwischenbilanz zur Ernte 2020 im Kreis Borken

18. August 2020

Etwas besser als im Vorjahr, aber unter dem langjährigen Schnitt

Bild von der Maisernte heute Morgen in Nordvelen. Foto: Christoph Hante (Hante Agrarservice)

Etwas besser als im Vorjahr, aber schlechter als im langjährigen Mittel ist die Ernte 2020 bislang im Westmünsterland ausgefallen. Wiederum sind sehr große regionale Unterschiede zu verzeichnen – abhängig von der Bodenbeschaffenheit und vor allem auch den teilweise sehr unterschiedlichen Regenmengen. Am meisten Sorgen machte die trockene Witterung im Frühjahr und jetzt im Hochsommer den Milchviehbetrieben, die auf Gras als Grundfutter angewiesen sind. Diese konnten nur unzureichende Vorräte aufbauen. Das teilte Stephan Wolfert als Sprecher des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes heute auf Radio-WMW-Anfrage mit.

Futterknappheit bei Betrieben mit Wiederkäuern

Auf einigen Betrieben ist das Futter für die Kühe schon so knapp, dass erste Maisbestände bereits als Silage notgeerntet werden, wie die Kreisstelle Borken der Landwirtschaftskammer NRW mitteilt. Dabei wird die ganze Pflanze geerntet, gehäckselt und einsiliert zur Futternutzung für Wiederkäuer (als sogenannter Silomais). Die Landwirtschaftskammer rechnet damit, dass der Großteil der hiesigen Landwirte mit der Silomaisernte – Stand jetzt – Mitte September beginnen wird. Etwas später folgt dann die Ernte als Körnermais und CCM (Corn-Cob-Mix). Die Ernteaussichten sind auch hier sehr unterschiedlich.

Heute hat auch der Deutsche Bauernverband (DBV) eine unterdurchschnittliche Bilanz des Erntejahres 2020 in Deutschland gezogen. Durch die geringen Erntemengen in Verbindung mit wenig zufriedenstellenden Preisen seien viele landwirtschaftliche Betriebe in einer wirtschaftlich angespannten Situation. Deshalb brauche es dringend eine Stärkung der einzelbetrieblichen Risikovorsorge durch staatlich unterstützte Mehrgefahrenversicherungen und die Einführung einer steuerlichen Gewinnrücklage.

Eine ausführliche Erntebilanz ziehen Kammer und Verband im Kreis Borken traditionell Ende September im Vorfeld des Erntedankfestes.

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS