Ortsverbandsvorsitzender als Nikolaus im Schlepperkorso

07. Dezember 2020

Aktion "Ein Funken Hoffnung" sorgt in Legden für Begeisterung

WLV-Ortsverbandsvorsitzender Christian Bomberg war beim Umzug im Nikolauskostüm dabei und hat aus dem Wagen heraus Schoko-Nikoläuse verteilt - natürlich corona-sicherheitskonform mit Abstand.
Ein leuchtender Schlepperkorso mit 22 geschmückten Treckern hat am späten Sonntagnachmittag in Legden und Asbeck für weihnachtliche Atmosphäre gesorgt. Die Reaktionen in den sozialen Medien bringen einhellig Rührung und Begeisterung zum Ausdruck.

Ein leuchtender Schlepperkorso mit 22 geschmückten Treckern hat am späten Sonntagnachmittag in Legden und Asbeck für weihnachtliche Atmosphäre gesorgt. Viele Menschen haben sich mit Abstand an den Straßenrand gestellt oder verfolgen das Geschehen vom Fenster oder der Haustür aus. Einige sorgen auch selber mit Weihnachtsmützen oder Kinder mit selbstgebastelten Laternen für adventliche Stimmung.

Die Reaktionen in den sozialen Medien bringen einhellig Rührung und Begeisterung zum Ausdruck. Christiane H. aus Legden schreibt auf der Facebook-Seite der Münsterland Zeitung: „Nicht nur die Kinderaugen haben geleuchtet... Ich war auch wirklich ergriffen von dem tollen Korso und vor allem dem so großen Engagement der Landwirt*innen! Danke, es war grandios!"

Der Legdener Korso ist Teil einer Aktion der Basisbewegung „Land schafft Verbindung", die deutschlandweit unter dem Motto „Ein Funken Hoffnung" gelaufen ist. Maik Brügging hatte die Aktion vor Ort im Kreise der Landwirte vorgeschlagen und wurde dabei vom WLV-Ortsverbandsvorsitzenden Christian Bomberg bestärkt und unterstützt: „Wir haben uns recht kurzfristig dazu entschlossen. Ich bin total begeistert, wie gut das nun geklappt hat." Bomberg war beim Umzug im Nikolauskostüm dabei und hat aus dem Wagen heraus Schoko-Nikoläuse verteilt - natürlich corona-sicherheitskonform mit Abstand.

Als er abends das Kostüm wieder auszieht, äußert sich Bomberg rundum zufrieden: „Wir Landwirte wollten mit der Aktion zeigen, dass wir auch in schweren Zeiten für unsere Gemeinde vor Ort da sind und dass es trotz Corona noch etwas Schönes gibt." Das ist offensichtlich gelungen. Dennis W. aus Legden bedankt sich auf der Facebook-Seite der Münsterland Zeitung bei den Landwirten: „Sehr schöne Aktion, hat mir richtig gut gefallen. Meiner Meinung nach könnte es zu einer Tradition werden."

Kreisweit haben am Wochenende in sieben Kommunen weihnachtliche Treckerkorsos stattgefunden.

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS