Bocholter Landschwein für Blogger-Preis nominiert

15. März 2021

Dirk Nienhaus schafft es in die Shortlist des deutschen Social-Media-Oskars

Was hat Dirk Nienhaus mit Angela Merkel, Kai Pflaume oder Joko & Klaas gemeinsam? Sie alle sind in diesem Jahr nominiert für den „Goldenen Blogger", Deutschlands ältesten und renommiertesten Social-Media-Award.

Was hat Dirk Nienhaus mit Angela Merkel, Kai Pflaume oder Joko & Klaas gemeinsam? Sie alle sind in diesem Jahr nominiert für den „Goldenen Blogger", Deutschlands ältestem und vielleicht sogar renommiertesten Social-Media-Award. Heute veröffentlichte die Jury die Shortlist der 48 Nominierten, die aus rund 2.000 Vorschlägen von Nutzerinnen und Nutzern generiert wurde. Dirk Nienhaus darf am 26. April mit seinem Blog „Bocholter Landschwein" auf eine Auszeichnung in der Kategorie „Beste(r) Berufsbotschafter*in" hoffen.

Organisiert werden die Goldenen Blogger seit 14 Jahren von den aktiven Bloggern Franziska Bluhm, Daniel Fiene und Thomas Knüwer aus Düsseldorf.

Mit seinem Agrarblogger-Projekt „Bocholter Landschwein" hat Dirk Nienhaus rund 35.000 Abonnenten bei Facebook, 30.000 bei Instagram und knapp 29.000 Follower bei YouTube. Der 43-Jährige berichtet dort mehrmals wöchentlich über sein Leben als Schweinehalter, Ackerbauer, Hühnerhalter und Agrarpolitik-Beobachter. Mit seinen Videos motiviert er seine Berufskollegen seit 2016 für die Öffentlichkeitsarbeit.

Mehr zur Auszeichnung und zu den Nominierten auf der Homepage der Goldenen Blogger

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS