Volkshochschul-Gruppe besichtigt Gronauer Mastbetrieb

17. Juni 2022

Ortsverbandsvorsitzender Michael Hewing zeigt Erwachsenen seinen Hof

Auf Vermittlung des WLV-Kreisverbandes hat die Volkshochschule Gronau über ihr Kursprogramm eine Besichtigung des landwirtschaftlichen Betriebes der Familie Hewing angeboten. Eine kleine, aber sehr aufgeschlossene Gruppe traf sich am 30. Mai, um den in vierter Generation von Michael Hewing geführten Bullen- und Schweinemastbetrieb zu erkunden.

In einer über zweistündigen Führung zeigte der WLV-Ortsverbandsvorsitzende die betriebseigene Fresseraufzucht (Fresser sind Kälber mit einem Lebendgewicht von 200 – 250 kg) und die angeschlossene Bullenmast. Ein Blick in den Schweinemaststall rundete die Besichtigung ab. Gemeinsam mit seinem Ortsvorstandskollegen, Jan Schulze Dinkelborg, freute sich Hewing über viele interessierte Fragen der Teilnehmer unter anderem zu seiner täglichen Arbeit und zu den Rahmenbedingungen der Landwirtschaft.

Zum Schluss gab es von allen Teilnehmern ein Lob und die einhellige Aussage: „Es war sehr interessant und informativ, einen realistischen Einblick in die Arbeit des Landwirtes vor Ort zu bekommen." Die Gruppe war begeistert und würde sich freuen, auch andere landwirtschaftliche Betriebe in Gronau und Epe besichtigen zu dürfen. Hewing und Schulze Dinkelborg zeigten sich dazu spontan sehr offen.

Interessierte Betriebe für Hofbesichtigungen gesucht

Wer Interesse hat, seinen Betrieb für Besuchergruppen aus Gronau und Umgebung zu öffnen, darf sich gerne beim Ortsverbandsvorstand melden.

Der Einfachheit halber können sich Betriebe, die generell nach Absprache hierzu bereit sind (egal, ob Erwachsenen, Schul- oder Kindergartengruppen) hier eintragen. Dort finden sich auch weitere Infos zu Hilfestellungen und Unterstützung.

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS