WLV-Ortsverbände beteiligten sich an Stoppelfest in Borken

08. August 2022

Ausflugstipp für Samstag - Buntes Programm rund um die Remigius-Kirche

Zum Ausklang der Getreideerntezeit lädt die Stadt am Samstag (13. August) zum Stoppelfest 2022 in Borken ein. Mitten in der City rund um die Remigius-Kirche gibt es unter dem Motto „Säen. Ernten. Essen." Landwirtschaft live vor Ort zum Miterleben, (Aus-)probieren und Probesitzen (auf historischen und modernen Landmaschinen). Die landwirtschaftlichen Ortsverbände im WLV haben verschiedene Mitmachaktionen vorbereitet. Der Hegering ermöglicht mit der rollenden Waldschule Natur zum Anfassen. Und verschiedene Direktvermarkter bieten Kostproben ihres bunten und nachhaltig erzeugten Lebensmittelangebots.

Aus der Region für die Region. Dazu können alle Interessierten von 10 bis 17 Uhr mit Landwirtinnen und Landwirten sowie Vertretern verschiedener örtlicher Initiativen ins Gespräch kommen.

Übersicht der Einzelstände

  • Gemeinschaftsstand aller Borkener WLV-Ortsverbände
    (Präsentationen zu Herkunft und Regionalität, Angebot von Würstchen und Getränken, Verbraucherinformation und Mitmachaktionen)
  • Hegeringe (Gemeinschaftsstand)
    Präsentation der „Rollenden Waldschule", Lernort Natur
  • Lohnunternehmen Meis und Garvert
    (Präsentation alter und neuer Maschinentechnik im Vergleich)
  • Heimatverein Gemen
    (Präsentation des Vereins und alter Laufräder)
  • Grütlohner Treckerfreunde
    (Oldtimer-Ausstellung)
  • Geflügelhof Thesing
    (Direktvermarktung)
  • Geflügelhof Stenkamp
    (Direktvermarktung)
  • Hofladen Te Rhedebrügge
    (Direktvermarktung)

Weitere Direktvermarkter stoßen gegebenenfalls noch hinzu.

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS