Newsblog Kreisverband Paderborn

23. März 2021

Newsblog Kreisverband Paderborn jetzt noch aktueller

In dieser Ausgabe berichten wir über die Themen der Vorstandssitzung, das Gespräch unseres Kreisverbandsvorsitzenden mit dem Landrat des Kreises Paderborn und über den erneuten Ausbruch der Geflügelpest im Kreis.

Vorstand hat getagt!
In der letzten Woche tagte der Vorstand des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes. Die Geschäftsführerin Imke Harbers informierte über die Verhandlungen mit der Firma AVACON über einen Rahmenvertrags für den Ersatzbau einer 110 kv Leitung von Twistetal nach Paderborn. Die Firma AVACON möchte Dienstbarkeiten für die Flächen der betroffenen Grundstückseigentümer ins Grundbuch eintragen lassen. Die Höhe der Entschädigungen und weitere Nebenkosten werden zurzeit zusammen mit den Landwirtschaftlichen Kreisverbänden Waldeck und Hochsauerlandkreis verhandelt. Der Vorstand und die betroffenen Eigentümer werden nach Fortgang der Verhandlungen informiert.

Weiter diskutierte der Vorstand intensiv die Situation zu den Roten Grundwassergebieten im Kreis Paderborn. Die Information über die Datenlage zu den ausgewiesenen Roten Grundwasserkörpern ist zurzeit noch unbefriedigend und muss dringend verbessert werden.

Konstruktives Gespräch mit Landrat Rüther
In der vergangenen Woche sprachen Kreisverbandsvorsitzender Hubertus Beringmeier und sein Stellvertreter Eduard Gockel mit dem Landrat des Kreises Paderborn. Neben allgemeinen landwirtschaftlichen Themen wurden auch naturschutzfachliche Belange, der Regionalplan, die Afrikanische Schweinepest sowie die Umsetzung von Kompensationsmaßnahmen im Kreis Paderborn besprochen. Die Beteiligten bezeichneten das Gespräch als sehr konstruktiv.

Austausch mit CDU-Fraktionsvorsitzendem Lüttgens
Als weiteren konstruktiven Austausch bezeichnete Hubertus Beringmeier sein Gespräch mit dem Vorsitzenden der CDU-Kreistagsfraktion, Hanswalther Lüttgens. Gemeinsam wurden allgemeine agrarpolitische Themen im Kreis Paderborn erörtert.

Erneuter Ausbruch der Geflügelpest im Kreis Paderborn
Am 22.03.2021 ist erneut ein Ausbruch der Geflügelpest bei einem gehaltenen Vogel in einem Geflügelbestand in Delbrück festgestellt worden. Die Allgemeinverfügungen mit den entsprechenden Abgrenzungen des Sperr- und Beobachtungsgebietes ist im Amtsblatt Nr. 54 auf der Homepage des Kreises Paderborn digital einsehbar.

 

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS